Erfurt nimmt am Handyticket-Pilotprojekt teil

VDV-Mitgliedsbetriebe ermöglichen bargeldloses ÖPNV-Ticketing
Redaktion (allg.)
ÖPNV-Benutzer in Erfurt können ab sofort ihr Ticket per Handy kaufen. Die Landeshauptstadt Thüringens schließt sich damit den Regionen Chemnitz, Dresden, Düsseldorf, Essen, Hamburg, Lübeck, Nürnberg, Oberlausitz-Niederschlesien, Ulm, Vogtland und Wuppertal an, die bereits seit einem Jahr an dem Projekt teilnehmen. Auch die Stadt Münster, seit Oktober 2007 dabei, und der Verkehrsverbund Rhein-Sieg, seit April 2008 dabei, beteiligen sich. Das gemeinsame Projekt startete gut einem Jahr mit 14 Mitgliedsbetrieben des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV). Die Kunden sollen dabei ihre Fahrkarten bargeldlos per Handy kaufen. Im ersten Jahr wurden bereits 150.000 Tickets direkt auf dem Handy der Kunden gespeichert.
Printer Friendly, PDF & Email