Werbung
Werbung
Werbung

IBNP 2019: Bewerbungsphase läuft

Konzept, Kategorien und Methodik wurden überarbeitet.

Werbung
Werbung

Zum vierten Mal verleiht busplaner in diesem Jahr den „Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis“ (IBNP). Ausgezeichnet werden Unternehmen aus der Omnibusbranche, die in zukunftsweisender Richtung ökonomischen Erfolg mit sozialer Verantwortung und Schonung der Umwelt verbinden und deren nachhaltiges Handeln zu weiterem Wachstum und Wohlstand führt. Bis zum 16. Juli 2018 kann sich jedes Unternehmen der Omnibusbranche aus dem Inland oder Ausland bewerben, ganz unabhängig von Größe oder dem Umsatz des Unternehmens.

Fachjury bewertet

Alle eingehenden Bewerbungen werden von einer hochkarätigen Jury aus Branchenexperten nach einem Punkteschema bewertet. Im Rahmen einer Festveranstaltung in einer Top-Location am 15. November 2018 in München wird den Siegern der Preis feierlich übergeben.

Auszeichnung in 13 Kategorien

Konzept, Kategorien und Methodik wurden überarbeitet und weiterentwickelt. Folgende Kategorien werden im Rahmen des Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreises 2019 ausgezeichnet:

Omnibus

ElektrobusErdgasbus HybridbusKonzeptbusMini- und MidibusReisebusWasserstoffbus

Ausstattung, Komponenten, Zubehör, Telematik, Service und Infrastruktur

Fahrzeugausstattung (Innenausstattung)Fahrzeugkomponenten (Antriebsstrang, Fahrwerk, Aufbau)Flottenmanagement und TelematikInfrastruktur (Haltestellen, Betriebshof, Werkstatt)Reifen und ReifenmanagementService, Wartung und Teilehandel

Drei Sonderpreise

Erstmals gehen darüber hinaus gleich drei Sonderpreise an Verkehrsunternehmen, Reiseveranstalter bzw. touristische Destinationen und Erlebniswelten, die allesamt von der busplaner-Redaktion vorgeschlagen und ausgezeichnet werden.

busplaner-Leser finden weitere Infos unter www.busplanerpreis.eu.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung