Werbung
Werbung
Werbung

Nutzfahrzeugmarkt: Busse zweistellig im Plus

Laut VDA stieg der Absatz im September um 14 Prozent auf 420 Busse.
Werbung
Werbung
Anja Kiewitt

Im September wurden in Deutschland 420 neue Busse zugelassen, ein Plus von 14 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Laut dem Verband der Automobilindustrie e. V. (VDA), Berlin, legte dieses Segment im Vergleich zu anderen Nutzfahrzeugbereichen damit überproportional stark zu. Insgesamt sei der Nutzfahrzeugmarkt im September um fünf Prozent auf 28.700 Einheiten gewachsen.

Gesamtjahr ebenfalls elf Prozent im Plus

Auch im bisherigen Jahresverlauf (Januar bis September) liege der Gesamtmarkt mit 264.800 abgesetzten Einheiten elf Prozent über dem Niveau des Vorjahreszeitraums, so der VDA. Dem Verband zufolge profitiert der Nutzfahrzeugmarkt weiter von der gesunden Inlandskonjunktur. „Außerdem beflügelt offenbar die erfolgreiche IAA Nutzfahrzeuge mit ihren vielen Weltpremieren die Stimmung bei Herstellern und Kunden zusätzlich“, kommentiert VDA-Präsident Matthias Wissmann die Zahlen.

Abschwächung im vierten Quartal zu erwarten

Aufgrund des besonders starken Vorjahresquartals werde sich der Markt in den verbleibenden Monaten jedoch voraussichtlich etwas beruhigen. Dennoch erwartet der VDA für das Gesamtjahr ein deutliches Plus von acht Prozent auf 257.000 Neuzulassungen, davon 86.800 schwere Nutzfahrzeuge (plus vier Prozent).

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Werbung