Neue VISION mobility THINK TANKs ab 28. April

Brennende Mobilitätsfragen im Fokus – das Veranstaltungsformat des HUSS VERLAGS aus informativem Vortrag und Podiumsdiskussion wird 2022 fortgeführt und weiterentwickelt – der Startschuss fällt auf der Bus2Bus.

Im Rahmen des Bus2BUS Future Forums fällt der Startschuss für die erste Veranstaltung – unter der Überschrift „Neue Antriebslandschaften“ wird diskutiert, wie viel Zeit es für die Vollendung der Mobilitätswende noch braucht und was es bei der Installation der nötigen Infrastrukturen zu beachten gilt. (Foto: HUSS VERLAG)
Im Rahmen des Bus2BUS Future Forums fällt der Startschuss für die erste Veranstaltung – unter der Überschrift „Neue Antriebslandschaften“ wird diskutiert, wie viel Zeit es für die Vollendung der Mobilitätswende noch braucht und was es bei der Installation der nötigen Infrastrukturen zu beachten gilt. (Foto: HUSS VERLAG)
Martina Weyh

Die VISION mobility THINK TANKs starten wieder durch! Ab Ende April sind zunächst vier Veranstaltungen geplant, die das ganze Spektrum moderner Mobilität, Konnektivität und Infrastruktur abbilden.

Start am 28. April auf der Bus2Bus

Die erste Veranstaltung findet am 28. April von 14:05 bis 14:45 Uhr im Rahmen des Bus2Bus Future Forums in Berlin statt und beschäftigt sich mit der „Mobilitätswende“ im ÖPNV, in der vor allem Batterie und Brennstoffzelle auf dem Vormarsch sind. Der THINK TANK erklärt, mit welchen Zeiträumen bei der Transformation zu rechnen und was bei der Installation der nötigen Infrastrukturen zu beachten ist. Das Forum begleitet Claus Bünnagel, Chefredakteur des busplaner und Themenprofi in der VISION mobility.

Antriebs- oder Mobilitätswende? Warum es mehr braucht als den Wechsel von Fossil auf Elektro

Die Ampel-Koalition hat sich 15 Millionen Elektroautos bis 2030 zum Ziel gesetzt und will Deutschland zum Leitmarkt für Elektromobilität machen. Zugleich steigen die Zulassungszahlen. Ungelöst bleibt dabei das Platzproblem. Auch der Strombedarf, die Gesamtökobilanz und die Ressourcenkonflikte werfen Fragen auf. Wir debattieren, warum es für eine echte Wende mehr braucht als einen Antriebswechsel und wie wir mehr Mobilität bei weniger Verkehr realisieren können.

Der THINK TANK findet am Mittwoch, den 11. Mai 2022, von 13:50 bis 14:50 Uhr im Rahmen der Power2Drive statt und wird vom stellvertretenden Chefredakteur der VISION mobility, Johannes Reichel, moderiert.

E-Vans für die letzte Meile: Angebot und Einsatz

Mit Anwendern und Herstellern elektrifizierter Transporter im Gewichtsbereich zwischen zwei und 7,5 Tonnen Gesamtgewicht – sowohl im Bereich der OEMs als auch im Bereich der Umrüster – wird über die Herausforderungen im Bereich Ladeinfrastruktur, Service und Uptime diskutiert. Dazu kommen die spezifischen Anwendungsbereiche je nach Einsatz, Topographie und Kostenanalyse.

Der THINK TANK findet am Mittwoch, den 11. Mai 2022, im Rahmen des Smart City Logistik Kongresses von 9 bis 10 Uhr im Volkshaus in Jena statt und wird vom Test- und Technikexperten Nutzfahrzeuge der Objekte Transport und VISION mobility, Robert Domina, moderiert.

THINK TANK focused feiert Premiere

Neu im diesjährigen Portfolio ist das Format THINK TANK focused, in dem ein konkretes Thema von mehreren Profis aus gegensätzlichen Blickwinkeln beleuchtet wird. Dabei erhalten die Zuhörer nicht nur einen tieferen Einblick ins Thema und wertvolle Tipps und Tricks, sondern auch exklusive Hintergrund-Informationen aus erster Hand.

Das neue THINK-TANK-Format debütiert online am 13. Juli 2022 von 10 bis 11 Uhr und wird von Gregor Soller, Chefredakteur VISION mobility moderiert.

Weitere Infos hier »

Printer Friendly, PDF & Email