Werbung
Werbung
Werbung

Digitalisierung: Interaktive Deutschlandkarte zu Gruppenreisen

A&O Hostels vergleicht in ihrem Online-Angebot 30 Städte.
Online-Recherche: Die neue interaktiven Deutschlandkarte von A&O Hostels bietet eine short-fact-Liste zu 30 deutschen Städten. (Foto:Alexander Klaus/Pixelio.de.)
Online-Recherche: Die neue interaktiven Deutschlandkarte von A&O Hostels bietet eine short-fact-Liste zu 30 deutschen Städten. (Foto:Alexander Klaus/Pixelio.de.)
Werbung
Werbung
Uta Madler

Eine neu veröffentlichte interaktive Deutschlandkarte mit dem Titel "Reisefinder für Gruppen" der Berliner A&O Hotels and Hostels Holding GmbH vergleicht zum Thema Gruppenreisen 30 deutsche Städte und stellt Informationen zu Aktivitäten und Locations für Gruppen und junge Leute bereit.

Filtern nach Kategorien

Benutzer können laut Betreiber die Reiseziele auf der Karte nach individuellen Präferenzen filtern wie Preisniveau, Sehenswürdigkeiten, Anbindung beim ÖPNV oder Essen und Trinken. Nach dem Klick auf eine Stadt in der Karte, sieht der Anwender in einer Art "short fact"-Liste, wieviele Theater und Museen es beispielsweise in der betreffenden Stadt gibt und ob Gruppenrabatte geboten werden. In jeder Kategorie ist eine User-Bewertung zusätzlich abgebildet.

Kosten-Check

A&O Hostels hat nach eigenen Angaben für sein interaktives Angebot Durchschnittspreise u.a. zu einer Stadtrundfahrt, einem Mittagessen oder einem ÖPNV-Tagesticket errechnet, um ein vergleichbares Preisniveau für jede Stadt zu ermitteln. Einige Fakten zu den Kosten: Das teuerste ÖPNV Tagesticket gibt es in Bonn mit 8,60 Euro, die durchschnittlichen Kosten für ein Mittagessen im Restaurant liegen bei 10,24 Euro. In der Gesamtsumme ist Dresden die teuerste (43,80 Euro) und Regensburg die günstigste Stadt (24,25 Euro).

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung