CheckMyBus: Kopenhagen ist teuer, Kiew ein Schnäppchen

Osteuropäische Metropolen sind bis zu sieben Mal günstiger im Vergleich.
Nach einem aktuellen Städteindex von CheckMyBus können Reisende ihren Urlaub in Kiew besonders günstig verbringen und Sehenswürdigkeiten wie die Sophienkirche (im Bild) bewundern. (Foto: Andrej Below/Pixelio.de)
Nach einem aktuellen Städteindex von CheckMyBus können Reisende ihren Urlaub in Kiew besonders günstig verbringen und Sehenswürdigkeiten wie die Sophienkirche (im Bild) bewundern. (Foto: Andrej Below/Pixelio.de)
Uta Madler

Ein Urlaubstag in Kopenhagen kostet 400 Euro, in Kiew sind es acht Tage für das gleiche Budget. In einem aktuellen europäischen Städteranking hat das Nürnberger Vergleichsportal CheckMyBus GmbH die Reisekosten in europäischen Metropolen verglichen. Die skandinavischen Hauptstädte Kopenhagen oder Reykjavik sind demnach die teuersten Hauptstädte Europas.

Günstigste Metropolen in Osteuropa

In Osteuropa hingegen ist das Reisen laut dem Vergleichsportal am günstigsten. Kiew ist hier Spitzenreiter mit 48 Euro pro Urlaubstag, gefolgt von Skopje auf Platz zwei. Dort kosten sieben Tage 400 Euro. Auf den Plätzen drei bis acht im Städteranking Osteuropas folgen unter anderem Bukarest, Belgrad und Riga. Reisende können in den Städten jeweils sechs Tage bei dem gleichen Budget verbringen.

Berlin im Mittelfeld

Auf Platz 21 rangiert die deutsche Hauptstadt Berlin. In der Weltmetropole an der Spree sind für 400 Euro drei Tage Urlaub drin. Das Vergleichsportal berücksichtigte für das Städteranking nach eigenen Angaben die Kosten für Übernachtung und Verpflegung, aber auch Eintrittspreise zu den Top-Sehenswürdigkeiten oder Stadtbustickets für größere Entfernungen.

Printer Friendly, PDF & Email