Booking.com-Studie: Schöner Urlaub für den Hund

Welch großen Einfluss Vierbeiner auf die Urlaubsplanung haben, hat das niederländische Online-Reiseunternehmen in einer Studie untersucht.

Die geliebten Vierbeiner haben großem Anteil an der Urlaubsplanung. (Foto: pixabay)
Die geliebten Vierbeiner haben großem Anteil an der Urlaubsplanung. (Foto: pixabay)
Martina Weyh

Das 1996 in der niederländischen Hauptstadt Amsterdam gegründete Online-Reiseunternehmen Booking.com hat aktuell in einer Studie untersucht, wie Haustierbesitzer ihre Reiseziele auswählen.

Die Ergebnisse der Studie belegen, dass die Tiere einen großen Einfluss auf die Wahl des Zielgebiets und die Urlaubsform haben. 74 Prozent der Hundehalter in Deutschland sehen ihr Haustier als ein vollwertiges Familienmitglied an, etwas weniger als die Hälfte (45%) gaben der Studie zufolge an, dass sie ihren Urlaub mehr genießen, wenn sie ihr Haustier mitnehmen. 38 Prozent der Tierliebhaber wählen ihr Reiseziel danach aus, ob sie ihren Vierbeiner mitnehmen können oder nicht.

Darüber hinaus wünschen sich 34 Prozent der Deutschen am Zielort zudem genug Platz für ihren Hund zum Spielen, 33 Prozent ist ein freundliches und warmes Umfeld wichtig, ebenso viele Studienteilnehmer legen Wert auf einen verfügbaren Tierarzt, 20 Prozent achten auf angebotene tierfreundliche Aktivitäten.

Ein weiteres Ergebnis der Untersuchung: 38 Prozent der Tierbesitzer in Deutschland kritisieren, dass es momentan zu wenig klare und relevante Informationen zum Thema Auslandsreisen mit Tieren gibt.

Printer Friendly, PDF & Email