Werbung
Werbung
Werbung

Hall/Tirol: Denkmalgeschützter Kontor wird zum 4-Sterne-Hotel

In zweieinhalbjähriger Bauzeit wurde das jetzige Hotel „Kontor“ vom Besitzerehepaar Ursula und Marek Jud-Basny im Einklang mit Auflagen des Denkmalschutzes komplett saniert.

Historisch und modern sind die Zimmer im neu eröffneten Hotel Kontor im tirolischen Hall. (Foto: Kontor Hotel)
Historisch und modern sind die Zimmer im neu eröffneten Hotel Kontor im tirolischen Hall. (Foto: Kontor Hotel)
Werbung
Werbung
Martina Weyh

Inmitten der ebenfalls restaurierten Haller Altstadt mit Blick auf Burg Hasegg und den Münzturm gelegen, beindruckt das ehemalige Handelsgebäude mit seiner imposanten Eingangshalle, gotischer Wendeltreppe, Holzbalkendecken sowie Stuckornamenten. Der neu eingebaute verglaste Lift gibt Einblicke in die historischen Deckenkonstruktionen. Viele verborgene Besonderheiten, wie eine barocke Stuckdecke oder versteckte Gebetstexte in Türen, traten erst während des Umbaus hervor. Dies und noch viel mehr ist heute Teil des Boutiquehotels mit Vier-Sterne-Standard.

Den Besitzern war es ein besonderes Anliegen, in den Zimmern moderne und historische Elemente, wie Stuck, Balken und Böden – harmonisch miteinander zu verbinden. Das Haus hat acht verschieden große Zimmer und Suiten im Angebot. Jedes ist mit individuell gefertigten Möbeln und einem modernen Bad ausgestattet.

Zudem legt das Betreiberehepaar sehr viel Wert auf regionale sowie saisonale Lebensmittel und selbstgemachte Produkte. Das Frühstück wird im Barocken Saal serviert, den eine Stuckdecke aus dem 18. Jahrhundert schmückt.

Weitere Information zu Preisen und Angeboten sind auf der Webseite des Hotels gebündelt

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung