Neuer Katalog für Busreisen

Vielfältige Programme für Busgruppen im Best Western Gruppenplaner 2013
Askin Bulut

Die weltweit größte Hotelkette Best Western präsentierte auf dem diesjährigen RDA-Workshop den neuen Gruppenplaner 2013 mit zahlreichen Programmen für Bustouristiker aus über 180 Best Western Hotels. Neben maßgeschneiderten Rahmenprogrammen und neuen Themenarrangements stellte die busfreundliche Hotelgruppe in ihrem Gruppenkatalog auch ausgewählte Premium-Angebote vor. Erstmals sind die Angebote für Advent, Weihnachten und Silvester ebenfalls im Gruppenplaner integriert.

Die Angebotspalette reicht von Stop-Over-Programmen über Rundreise- und Radreiseangebote bis hin zu Themenwelten, die in diesem Jahr ganz neu aufgelegt sind: Unter den Titeln „Städte und Kultur“, „Kulinarisches“ und „Fit und Aktiv“ stehen Busveranstaltern über 130 Arrangements zur Verfügung.

Bewährt und wieder enthalten ist die kompakte Hotelübersicht, die unter anderem Auskunft über Zimmeranzahl, maximale Personenzahl und DEHOGA-Klassifizierung gibt. Übersichtlich und auf einen Blick können so die passenden Best Western Hotels schnell ausgemacht werden.

Weiterhin Bestandteil des neuen Gruppenreise-Katalogs ist die Sonderseite zur „igs 2013“, der Internationalen Gartenschau Hamburg. Die praktische Umkreis-Anzeige listet Best Western Hotels mit Entfernung und Fahrtzeit zum Messegelände auf, so dass schnell die passende Unterkunft für Reisegruppen ausgewählt werden kann.

Ebenfalls wieder mit im Programm für Gruppenreisen sind die Angebote für Radreisen: Vom Stadthotel bis zum Ferienresort hat Best Western mehr als 60 fahrradfreundliche Hotels im Portfolio, die sich ideal für Radreise-Gruppen eignen. Jedes der Häuser bietet einen abschließbaren Radraum, eine Trockenmöglichkeit zum Aufhängen von Fahrradkleidung und Ausrüstung sowie eine Mini-Radwerkstatt für kleine Reparaturen, die von Gästen selbst ausgeführt werden.

Für den Kurzstopp auf einer langen Busreise warten die deutschen Best Western Hotels erneut mit Übernachtungsangeboten auf. In mehr als 180 Hotels können sich Reisende in komfortablen Zimmern vom Autobahnstress erholen. Die Stop-Over-Angebote lassen sich auch mehrfach hintereinander buchen. Neu im Gruppenplaner 2013: Die ehemaligen zubuchbaren Leistungen heißen jetzt Rahmenprogramme und sind direkt unter dem jeweiligen Stop-Over-Eintrag des Hotels als Baustein ersichtlich.

Unterstützung bei der Zusammenstellung des individuellen Reiseprogramms bietet der Best Western Gruppenservice. Dort wird jeder Reiseveranstalter von einem festen Ansprechpartner betreut, der ihm innerhalb von 24 Stunden kostenlos maßgeschneiderte Vorschläge erarbeitet und Rahmenprogramme erstellt.

Best Western Hotels gibt es jetzt auch in Altenberg, Bad Herrenalb, Bautzen, Mainz, Pirmasens, Fellbach bei Stuttgart sowie jeweils ein weiteres Haus in Köln, Frankfurt und Leipzig. Weiterhin zählen Ehingen an der Donau und Schlüsselfeld in Franken zu den neuen Standorten für Best Western Gruppenreisen. In Luxemburg wurde das Portfolio um zwei Hotels erweitert.

Printer Friendly, PDF & Email