Best Western: Infos und Maßnahmen zu Covid-19 online

Unter der Kampagne „We care clean“ veröffentlicht die BWH Hotel Group Central Europe alle relevanten Hinweise und Maßnahmen pro Standort und Hotel auf der eigenen Webseite.

„We care clean”: Die rund 300 Hotels der BWH Hotel Group Central Europe haben Strategien und Maßnahmen für einen sicheren Restart entwickelt und stellen aktuelle sowie regional angepasste Informationen pro Hotel bereits auf der eigenen Webseite zur Verfügung. (Screenshot: BWH Hotel Group Central Europe)
„We care clean”: Die rund 300 Hotels der BWH Hotel Group Central Europe haben Strategien und Maßnahmen für einen sicheren Restart entwickelt und stellen aktuelle sowie regional angepasste Informationen pro Hotel bereits auf der eigenen Webseite zur Verfügung. (Screenshot: BWH Hotel Group Central Europe)
Claus Bünnagel

Alle Hygienestandards, Sicherheits- und Covid-19-Informationen auf einen Blick: Unter der Kampagne „We care clean“ veröffentlicht die BWH Hotel Group Central Europe alle relevanten Hinweise und Maßnahmen pro Standort und Hotel auf der eigenen Webseite. So bedienen die rund 300 Hotels in zehn europäischen Ländern, die ihre Hygienestandards zusätzlich aufgerüstet und Strategien für einen erfolgreichen Restart entwickelt haben, den erhöhten Informationsbedarf von Gästen und Reisenden bereits umfassend vor und während der Buchung. Dabei folgt die Hotelgruppe den Empfehlungen der Hotelverbände sowie den offiziellen Auflagen ihres jeweiligen Landes oder Bundeslands. 

Das stark gestiegene Informations- und Sicherheitsbedürfnis unserer Gäste in dieser komplexen Situation mit regional sehr unterschiedlichen Vorschriften bedienen wir unter dem weltweiten Konzept ‘We care clean’ durch umfassende Informationen auf unseren Webseiten, die den regionalen Richtlinien und individuellen Situationen bis auf das einzelne Hotel heruntergebrochen angepasst sind. Ein entscheidender Vorteil, da die Informationen auf Seiten der großen Buchungsplattformen häufig nur standardisiert sind. In Abstimmung mit den Auflagen der einzelnen Länder und Bundesländer, den Gesundheitsbehörden und den angepassten Arbeitsschutzvorschriften setzen die Hotels der Gruppe auf konsequente Hygiene- und Sicherheitskonzepte und Maßnahmen in allen Bereichen – wie beispielsweise die strikte Einhaltung der Abstandregelungen und nochmals erhöhte Reinigungs- und Desinfektionszyklen der Zimmer. (Carmen Dücker, Geschäftsführerin BWH Hotel Group Central Europe)

Alle Maßnahmen schon bei Buchung ersichtlich

Eine direkte Kommunikation aller Informationen für die Gäste zu Abstandsregeln, Frühstücksangebot und weiteren Maßnahmen in den Hotels erfolgt bereits bei Recherche und Buchung über die eigene Webseite der Best Western Hotels & Resorts. Dort sind die jeweils pro Hotel und Standort gültigen Covid-19-Informationen hinterlegt und entsprechende Updates der zuständigen Länderbehörden enthalten. Die Betriebe beschreiben darüber hinaus neben ihren jeweiligen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen auch besondere Leistungen sowie mögliche Serviceeinschränkungen vor Ort.

Umfassende Schutzkonzepte in allen Hotels

In Abstimmung mit den Vorgaben der jeweiligen staatlichen Behörden, Gesundheitsämtern und des Robert-Koch-Instituts und mit den Hygiene- und Sicherheitsvorschriften der nationalen Hotelverbände sind alle Maßnahmen zum Schutz der Gäste und Mitarbeiter in den Hotels der BWH Hotel Group Central Europe umgesetzt worden. Dazu gehören beispielsweise Mindestabstände über Markierungen am Boden und die Vergrößerung von Zwischenräumen an der Rezeption und anderen Hotelbereichen wie Restaurant und Lobby. Weiterhin betrifft dies die Information der Gäste bei Buchung und Check-in über die Hygienevorschriften, das Arbeiten mit Mundschutz und die regelmäßige, gründliche und verstärkte Reinigung und Desinfektion aller Zimmer nach jedem Aufenthalt und der öffentlichen Bereiche nach geprüften Hygienevorschriften. Zudem stehen in allen öffentlichen Bereichen Spender mit virengeeigneten Desinfektionsmitteln bereit. Die Mitarbeiter werden regelmäßig in Sachen Hygiene geschult. Verhaltensregeln und Hygienemaßnahmen werden etwa durch Aufsteller und Aushänge an Rezeption oder im Fahrstuhl dokumentiert. Weiterhin gelten für die Hotels der Gruppe Empfehlungen wie Plexiglasscheiben an Rezeption und die Positionierung des Kreditkartenterminals in möglichst großem Abstand. 

Regelmäßige Intensivreinigung

Für alle Kontaktflächen wie etwa Schlüsselkarten, Türgriffe, Aufzugstasten und Lichtschalter gilt eine regelmäßige Intensivreinigung. Weiterhin kann das je nach Hotel reduzierte Frühstücksangebot portioniert „to go“ angeboten, vorab als Tischservice ausgewählt und bestellt oder über Roomservice direkt aufs Zimmer serviert werden. Im Housekeeping gilt die Empfehlung, Klein- und Dekogegenstände aus den Zimmern temporär zu entfernen und Handtücher sowie Bettwäsche nur auf Anfrage zu wechseln. Eine regelmäßige Lüftung ist darüber hinaus in allen Bereichen unerlässlich. Darüber hinaus gilt ein umfangreicher Katalog an Hygienestandards der BWH Hotel Group Central Europe, der seit jeher in allen Hotels der Gruppe angewendet und regelmäßig überprüft wird. Unter dem Namen „We care clean” ist das bestehende weltweite Hygieneprogramm von Best Western Hotels & Resorts in der Coronakrise nochmals ausgeweitet und verbessert worden, so dass es nun nach Vorgaben internationaler Gesundheitsorganisationen über noch höhere Hygienestandards verfügt und regelmäßig angepasst wird.

Verhaltensregeln

Von den Gästen wird erwartet, sich an die Verhaltensregeln wie etwa an den Mindestabstand von 1,5 m, das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, das Vermeiden von Händeschütteln, das gründliche Händewaschen und die Information an die Rezeption bei Unwohlsein zu halten. Diese sind wie weitere Covid-19-Informationen auf der Webseite der Gruppe zusammengefasst unter https://www.bestwestern.de/covid-19-update.html.

Printer Friendly, PDF & Email