Zubehör: Finnische Luken auf polnischen Bussen

Spheros-Parabus neuer Dachluken-Hauptlieferant bei Solaris.
Anja Kiewitt

Die neuen Dachluken für Busse der Solaris Bus & Coach S.A., Owińska (Polen), kommen von Spheros-Parabus Ltd, Turku (Finnland). Der polnische Bushersteller hat die Finnen als exklusive Lieferanten ausgewählt. Künftig werden pro Jahr rund 2.500 Luken des Typs "Modus Clear" aus Sicherheitsglas in den aktuellen Solaris-Modellen für den europaweiten Einsatz verbaut, teilen die Partner mit.

Klimaanlage wird entlastet

Die Luke ist demnach wahlweise als manuelle oder elektrische Variante erhältlich und lässt sich individuellen Wünschen anpassen. Vor allem bei Fahrtantritt kann die Standentlüftung über das Dach die Klimaanlage entlasten, verspricht der Hersteller.

Printer Friendly, PDF & Email