Werbung
Werbung
Werbung

Hamburg: Drei neue Themenkampagnen für 2018

Rund fünf Prozent mehr Übernachtungen aus dem Ausland.
Positive Bilanz für 2017: Hamburg konnte laut der Hamburg Tourismus GmbH 3,7 Prozent mehr Übernachtungen als im Vorjahr verzeichnen. (Foto: clearlens-images/Pixelio.de)
Positive Bilanz für 2017: Hamburg konnte laut der Hamburg Tourismus GmbH 3,7 Prozent mehr Übernachtungen als im Vorjahr verzeichnen. (Foto: clearlens-images/Pixelio.de)
Werbung
Werbung
Julia Lenhardt

Im Jahr 2018 wird laut der Hamburg Tourismus GmbH für Busunternehmer und ihre Gäste einiges geboten. Die Marketinggesellschaften setzten im laufenden Jahr auf drei große Themenkampagnen, um Hamburg als attraktives Reiseziel zu vermarkten. Die Themenklammern für die Kampagnen sollen „Genuss und Szene“, „Stadtküste/Stadt am Wasser“, Hamburg ist live/Musikstadt“ sein, erklären die Tourismusprofis.

Stabiles Wachstum für 2018

„Wir gehen 2018 von einem stabilen Übernachtungswachstum aus", erklärt Michael Otremba, Geschäftsführer der Hamburg Tourismus GmbH. Bereits 2017 konnte Hamburg demnach einen Zuwachs bei den Übernachtungen von 3,7 Prozent verzeichnen. Nach Angaben vom Statistikamt Nord sorgten insgesamt 6,8 Millionen Gäste für 13,8 Millionen Übernachtungen. Grund sei unter anderem, dass die Eröffnung der Elbphilharmonie eine Wahrnehmungssteigerung der Stadt mit sich brachte, so die Verantwortlichen.

Meisten Übernachtungen kommen aus Dänemark

Die Übernachtungen aus dem Ausland konnten um rund fünf Prozent gesteigert werden und lägen mittlerweile bei 3,44 Millionen. Die meisten Übernachtungen konnte Hamburg aus Dänemark verzeichnen, trotz eines leichten Rückgangs von 2,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Es folgen die Schweiz mit einem Plus von 7,6 Prozent. Zu den Top 5 Märkten zählen außerdem Großbritannien, Österreich und die USA.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung