Voith erhält Serviceauftrag für Busgetriebe aus Lorient

Das deutsche Unternehmen gewann die Ausschreibung eines vierjährigen Serviceauftrags für Automatikgetriebe der städtischen Busflotte.

Für die nächsten vier Jahre übernimmt Voith als alleiniger Anbieter den Getriebeservice der Busflotte von CTRL in Lorient. (Foto: Ville de Lorient)
Für die nächsten vier Jahre übernimmt Voith als alleiniger Anbieter den Getriebeservice der Busflotte von CTRL in Lorient. (Foto: Ville de Lorient)
Claus Bünnagel

Im November 2020 gewann Voith die Ausschreibung eines vierjährigen Serviceauftrags der französischen Betreibergesellschaft RATP Dev. Der Vertrag beinhaltet Getriebereparaturen und die Lieferung von Tauschgetrieben für die Busflotte des städtischen Verkehrsunternehmens CTRL (Compagnie des Transports de la Région Lorientaise) in Lorient. Neben der Reparatur und dem Austausch der eigenen Diwa.5-Automatikgetriebe wird Voith auch Tauschgetriebe anderer Hersteller liefern. Der Budgetrahmen des Auftrags beträgt 360.000 Euro über vier Jahre. 

Kurze Lieferzeit entscheidend

Ausschlaggebend für die Auftragsvergabe war die kurze Lieferzeit für die Tausch- und Reparaturgetriebe. Für eine präventive Überholung bietet Voith hochwertige Tauschgetriebe oder Komponenten für die zentralen Baugruppen der Automatikgetriebe an. So verringern sich die Stillstandzeiten der Busse, wodurch die Kosten für Reparatur und Überholung sinken. 

Durch neue Vertriebs- und Servicemodelle sind wir für unsere Kunden jederzeit erreichbar. Auf diese Weise können Ersatzteile mit beispielloser Reaktionsgeschwindigkeit geliefert und kundenindividuelle Servicelösungen umgesetzt werden. (Pierre Lévy, Sales Manager bei Voith Turbo in Frankreich) 

100 Busse in Lorient

Mit 58.000 Einwohnern ist Lorient die größte Stadt des französischen Departements Morbihan in der Bretagne. RATP Dev, eine Tochterfirma des staatlichen Pariser Verkehrsunternehmens RATP, verwaltet das städtische Verkehrsnetz im Auftrag der CTRL. Dieses erstreckt sich über 25 Städte mit insgesamt ca. 200.000 Einwohnern. Die Busflotte umfasst ungefähr 100 Fahrzeuge verschiedener Hersteller. Etwa die Hälfte der Fahrzeuge ist aktuell mit einem Diwa Automatikgetriebe von Voith ausgestattet. 

Über die Voith Group

Die Voith Group ist ein weltweit agierender Technologiekonzern. Er bietet ein breites Spektrum von Anlagen, Produkten, Serviceleistungen und digitalen Anwendungen in den Märkten für Energie, Öl und Gas, Papier, Rohstoffe sowie Transport und Automotive. Gegründet 1867, erzielt der Konzern heute mit mehr als 19.000 Mitarbeitern 4,3 Mrd. Euro Umsatz. Mit Standorten in über 60 Ländern der Welt ist es eines der großen Familienunternehmen Europas. Der Konzernbereich Voith Turbo ist ein Spezialist für Antriebstechnik, Systeme sowie maßgeschneiderte Serviceleistungen.