Allison: Vollautomatikgetriebe für den Mercedes-Benz Tourrider

Allison Transmission stattet die neue Reisebusgeneration von Mercedes-Benz für Nordamerika mit seinem Wandlergetriebe B 500R aus.

Die Kraftübertragung im neuen Mercedes-Benz Tourrider übernimmt das Allison Vollautomatikgetriebe B 500R mit integrierter Kraftstoffsparsoftware FuelSense 2.0. (Foto: Allison Transmission)
Die Kraftübertragung im neuen Mercedes-Benz Tourrider übernimmt das Allison Vollautomatikgetriebe B 500R mit integrierter Kraftstoffsparsoftware FuelSense 2.0. (Foto: Allison Transmission)
Claus Bünnagel

Bei seinem neuen Flaggschiff Mercedes-Benz Tourrider für den nordamerikanischen Markt hat sich Daimler Buses für Vollautomatikgetriebe von Allison Transmission entschieden. Serienmäßig verbaut wird künftig das Automatikgetriebe B 500R mit kraftstoffsparender FuelSense-2.0-Technologie in den beiden dreiachsigen Modellvarianten Business und Premium. Der Mercedes-Benz Tourrider wurde in Zusammenarbeit mit nordamerikanischen Reisebusunternehmen konzipiert. Gebaut wird er im Mercedes-Benz Werk in Hoşdere (Türkei) einem der modernsten europäischen Automobilproduktionsstandorte. 

Einsparmöglichkeiten beim Kraftstoffverbrauch

Herzstück des Antriebs für den Mercedes-Benz Tourrider ist der Reihensechszylindermotor OM 471 mit 12,8 l Hubraum, 336 kW/457 PS und einem maximalen Drehmoment von 2.100 Nm. Das Sechsganggetriebe B 500R verfügt über einen integrierten hydraulischen Retarder und eine elektrohydraulische Steuerung, die über den CAN-Bus geregelt ist. Allisons Getriebesteuerung TCM sorgt gleichzeitig per Softwarelösungen für Einsparmöglichkeiten beim Kraftstoffverbrauch. 

Die Softwaregetriebelösung FuelSense 2.0 bietet zudem die Einstellungen „Neutral bei Stopp“ und „DynActive Shifting“. Hierbei wird ein Algorithmus verwendet, der eine möglichst ideale Balance von Kraftstoffverbrauch und Leistung herstellt, indem sich die Getriebesteuerung automatisch an Last, Geschwindigkeit und Topographie anpasst und den effizientesten Schaltpunkt wählt. 

Teil der Torqmatic-Baureihe

Das B-500R-Getriebe gehört zur Torqmatic-Baureihe von Allison, einer Reihe vollautomatischer Getriebe, die speziell für die besonderen Anforderungen von Reise-, Stadt- und Überlandbussen mit einer Motorleistung von bis zu 410 kW/557 PS und 2.450 Nm konzipiert wurde. Die Torqmatic-Baureihe wurde für einen einfachen und effizienten Betrieb konstruiert. Die Getriebe bieten bis zu sechs Vorwärtsgänge und einen Rückwärtsgang sowie eine elektronische Steuerung für optimierte Betriebs- und Prognosemöglichkeiten. Die Endmontage der Torqmatic-Busgetriebe für den Mercedes-Benz Tourrider erfolgt im europäischen Werk von Allison Transmission in Szentgotthard (Ungarn). 

Schaltvorgänge ohne Zugkraftunterbrechungen

Der patentierte Allison-Drehmomentwandler vervielfacht das Drehmoment beim Anfahren, und die Continuous Power TechnologyTM (ununterbrochene Kraftübertragung) sorgt für Schaltvorgänge weitestgehend ohne Zugkraftunterbrechungen. Das führt zu einer sanften Kraftübertragung auf die Antriebsräder, einer hohen Effizienz von Motor und Getriebe sowie einer komfortablen Fahrt für die Passagiere. 

Geräuschärmerer Betrieb

Zusätzlich verhilft Allisons Continuous Power TechnologyTM Fahrzeugen zu einem geräuschärmeren Betrieb. Dazu tragen auch die schrägverzahnten Zahnräder der Allison-Getriebe bei. Durch weitere relevante Maßnahmen an Motor, Allison-Getriebe und durch optimierte Geräuschkapselungen ist es gelungen, eine weitere signifikante Absenkung der Geräuschemissionen zu erzielen.

Printer Friendly, PDF & Email