Über 1 Mio. km Laufleistung mit Allison-Vollautomatik

In dieser ganzen Zeit waren die beiden Fahrzeuge erst ein einziges Mal in der Werkstatt.

Die beiden Busse von Caprichosa Auto Onibus auf Mercedes-Fahrgestellen haben mit Allison-Vollautomatik jeweils 1,1 Mio. km zurückgelegt. (Foto: Allison Transmission)
Die beiden Busse von Caprichosa Auto Onibus auf Mercedes-Fahrgestellen haben mit Allison-Vollautomatik jeweils 1,1 Mio. km zurückgelegt. (Foto: Allison Transmission)
Claus Bünnagel

In Zusammenarbeit mit Allison Transmission wurden zwei Busse von Caprichosa Auto Onibus mit Hauptsitz in Rio de Janeiro Vollautomatikgetriebe der 3000er-Baureihe eingebaut. Seit Ende 2010 werden die beiden Fahrzeuge von Neobus auf Mercedes-Benz-Fahrgestellen der Typen OF 1418 und OF 1722 in Stadtvierteln und Bezirken von Rio eingesetzt. Sie haben seitdem rund 1,1 Mio. km zurückgelegt. In dieser ganzen Zeit waren die beiden laut Allison erst ein einziges Mal in der Werkstatt – bei einem Kilometerstand von 857.000 km – und zwar wegen der vorsorglichen Wartung von Verschleißteilen, die nicht zum Getriebe gehören. Bei einem Bus mit manuellem Schaltgetriebe hätte bei einer derartigen Laufleistung schon etwa zwölf Mal eine komplette Kupplungserneuerung durchgeführt werden müssen – ein hoher Kostenfaktor in Bezug auf Fahrzeugausfallzeiten, Ersatzteile und Werkstattservice. 

Mein Vater hat ständig neue Technologien und Lösungen getestet, die unserem Unternehmen zugutekommen könnten. Er beschloss, diese beiden Prototypen gemeinsam mit Allison zu entwickeln, um Fahrern und Passagieren mehr Komfort durch die sanfteren und reibungslosen Schaltvorgänge zu bieten. Darüber hinaus hatte er eine Senkung der Wartungskosten durch die Automatikgetriebe im Sinn. (José Alberto Barboza, Finanzvorstand des Unternehmens und Sohn des Firmengründers)

Neue Fahrgestelle umgebaut

Für beide Prototypen wurden neue Fahrgestelle umgebaut. Sämtliche Modifizierungen und Entwicklungen während des laufenden Betriebs wurden von Allison-Ingenieuren beaufsichtigt. Die Busse wurden bislang immer auf stark befahrenen Strecken eingesetzt und, soweit möglich, von denselben Fahrern gesteuert. 

Wir haben viele positive Erfahrungen mit diesen Prototypen gemacht. Eine davon ist die geringe Ausfallzeit. Mit Ausnahme einiger geringfügiger Anpassungen, die bei jeder Umrüstung erforderlich sind, waren Automatikgetriebe und Fahrgestelle optimal aufeinander abgestimmt. Die Fahrer sind zudem besser gelaunt, sie fühlen sich sicherer und ermüden weniger, da sie nicht schalten müssen. Wir haben auch festgestellt, dass die Fahrgäste das Automatikgetriebe als sehr angenehm empfinden, da es beim Schalten nicht ruckelt. Aufgrund unserer Erfahrungen mit den beiden Prototypen haben wir zehn Mercedes-Benz OF 1721 mit Allison-Getrieben gekauft, maßgeschneidert für unsere Unternehmensgruppe. (Barboza)

Über Allison Transmission

Allison Transmission ist der weltweit größte Hersteller von Vollautomatikgetrieben für mittelschwere und schwere Nutzfahrzeuge und produziert auch bei Hybridantriebssysteme für Stadtbusse. Das Unternehmen wurde 1915 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Indianapolis, Indiana (USA). Mit einer Marktpräsenz in mehr als 80 Ländern verfügt Allison über regionale Firmenzentralen in den Niederlanden, China und Brasilien sowie über Produktionsstätten in den USA, Ungarn und Indien. Allison ist rund um den Globus mit etwa 1.400 eigenständigen Vertriebspartnern und Händlern vertreten. 

Printer Friendly, PDF & Email