Werbung
Werbung
Werbung

Neuer Weinführer zur touristischen Champagnerstrasse

39 Champagnerkeller der französischen Region werden vorgestellt.
Wissenswertes und praktische Tipps rund um den Champagner und seine Hersteller aus der französischen Region Aube en Champagne bietet ein neuer Führer. (Foto: Champagne Massin)
Wissenswertes und praktische Tipps rund um den Champagner und seine Hersteller aus der französischen Region Aube en Champagne bietet ein neuer Führer. (Foto: Champagne Massin)
Werbung
Werbung

Einen neuen deutschsprachigen Führer zur touristischen Champagnerstraße hat das Tourismusamt Aube en Champagne herausgegeben. Die kostenlose Broschüre präsentiert Champagnerhäuser und -keller der Aube de Champagne, aus der ein Drittel der Gesamtchampagnerproduktion von jährlich 66 Millionen Flaschen stammt. Die Firmen werden in Einzelportraits vorgestellt, mit Informationen unter anderem zum Weingut und seiner Lage, die vom Winzer betriebenen Anbauprinzipien und Auszeichnungen. Zusätzlich finden Interessierte Angaben zu den gebotenen Sprachen für Weinproben und Besichtigungsprogramme.

Wissenswertes rund um den Champagner

Neben praktischen Hinweisen zu Preisangaben für Weinproben, Öffnungszeiten und Kontaktadressen der Winzer und Fremdenverkehrsvereine, kann sich der Leser in dieser Neuerscheinung auch über die Geschichte des Champagners in der Region Aube en Champagne informieren, ein Lexikon mit den gebräuchlichen Champagner-Vokabeln bei Bedarf zu Rate ziehen und Tipps zu Veranstaltungen nachlesen.

Seit 2015 UNESCO-Welterbe

Die Weinberge, -häuser und -keller der Champagne sind seit 2015 UNESCO-Welterbe (busplaner berichtete). Die touristische Champagnerstrasse erstreckt sich über 600 Kilometer und besteht aus fünf Weinstraßen. 220 Kilometer davon befinden sich im Departement Aube en Champagne, das südöstlich von Paris liegt.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung