Silke Becker erneut in den gbk-Vorstand gewählt

Die 44-jährige Geschäftsführerin der Firma Horst Becker Touristik in Spiesen-Elversberg wurde bereits im Vorfeld der hybriden Jahreshauptversammlung von den Verbandsmitglieder schriftlich im Amt bestätigt.

Seit 2015 engagiert sich Silke Becker aus Spiesen-Elversberg im Vorstand der Gütegemeinschaft Buskomfort. (Foto: gbk)
Seit 2015 engagiert sich Silke Becker aus Spiesen-Elversberg im Vorstand der Gütegemeinschaft Buskomfort. (Foto: gbk)
Claus Bünnagel

Silke Becker ist auf der heutigen gbk-Jahreshauptversammlung in Wolfenbüttel für den Vorstand der Gütegemeinschaf Buskomfort (gbk) bestätigt worden. Ihr Votum hatten die Mitglieder des Busreiseverbands bereits im Vorfeld der hybriden Tagung, die von den meisten Teilnehmern per Videokonferenz verfolgt wurde, schriftlich eingereicht. Die 44-jährige Geschäftsführerin der Firma Horst Becker Touristik in Spiesen-Elversberg will mit ihrem Engagement in dem Branchenverband dazu beitragen, dass die Bustouristik die Folgen der Coronakrise überwinden kann. 

Die Coronapandemie stellt nicht nur mein Unternehmen, das mittlerweile auf eine 65- jährige Geschichte zurückblicken kann, vor eine große Herausforderung. Die gesamte Bustouristik gehört zu jenen Wirtschaftszweigen, die von dieser Pandemie am härtesten getroffen wurden. (Silke Becker)

Weshalb die Branche gerade jetzt starke Verbände wie die gbk brauche, die vom Staat sinnvolle wirtschaftliche Hilfe einforderten. 

Printer Friendly, PDF & Email