BUGA Erfurt: Kartenvorverkauf gestartet

Ende April kommenden Jahres ist es soweit – dann öffnet die Bundesgartenschau in der thüringischen Landeshauptstadt ihre Pforten.

Ab sofort können Tickets für das Bundesgartenschaugelände in Erfurt erworben werden. (Foto: BUGA Erfurt)
Ab sofort können Tickets für das Bundesgartenschaugelände in Erfurt erworben werden. (Foto: BUGA Erfurt)
Martina Weyh

Noch 169 Tage bis zur Eröffnung – ab sofort können an rund 150 Vorverkaufsstellen bundesweit und online Eintrittskarten für die Bundesgartenschau 2021 in Erfurt erworben werden. Trotz der Corona-Pandemie ist der Start für die Blumenschau weiterhin für den 23. April 2021 avisiert. Bis Anfang Oktober haben Besucher dann die Möglichkeit, die weitläufigen Areale des BUGA-Geländes zu erkunden. Rund 180 Millionen Euro wurden für die BUGA in Erfurt investiert. Neben dem Egapark und dem Petersberg in der Landeshauptstadt gehören noch 25 Außenstandorte in Thüringen zum Veranstaltungskonzept.

Die Tickets sind derzeit nicht – wie Corona-bedingt vielerorts seit Monaten üblich – an Zeitfenster gebunden, sondern können an jedem Ausstellungstag genutzt werden, teilen die Veranstalter mit.

Die Tageskarte schlägt inklusive An- und Abreise zum Gelände mit dem ÖPNV mit 25 Euro zu Buche. Die Gruppentageskarte ab 12 Personen gibt es zum Preis von 22,50 Euro, das Zweitagesticket für 31,50 Euro jeweils pro Person.

Alle Infos rund um die BUGA Erfurt hier »

Printer Friendly, PDF & Email