LAGA Kamp-Lintfort: Garten als Wohnraum

Das Konzept des geplanten Themengartens „Mensch und Natur“ zeigt, dass sich eine naturnahe Gestaltung und wenig Pflegeaufwand nicht ausschließen.

Die fünf Landschaftsgärtner Thomas Nowak, Sven Langhoff, Johannes Aengen-Eyndt, Benno Müller und Thomas Gaul mit ihrem Themengartenentwurf zur LAGA in Kamp-Lintfort. (Imma Schmidt, LAGA Kamp-Lintfort)
Die fünf Landschaftsgärtner Thomas Nowak, Sven Langhoff, Johannes Aengen-Eyndt, Benno Müller und Thomas Gaul mit ihrem Themengartenentwurf zur LAGA in Kamp-Lintfort. (Imma Schmidt, LAGA Kamp-Lintfort)
Martina Weyh

Fünf Garten- und Landschaftsbauunternehmen aus dem Kreis Wesel planen und bauen gemeinsam auf 440 Quadratmetern einen Themengarten unter dem Motto „Mensch und Natur“.

Mit ihrem Konzept wollen die am Projekt beteiligten Gärtner deutlich machen, dass die moderne Gestaltung eines pflegeleichten Gartens nicht bedeute, Splitt im Beet mit einigen immergrünen Gehölzen zu kombinieren. Sie wollten an ihrem Gartenbeispiel deutlich machen, wie ein wohnlicher, leicht zu pflegender Garten trotzdem naturnah und qualitätsvoll sein kann.

Bis dahin sind jedoch noch „viele Tonnen Material zu verbauen, Tausende Blumenzwiebeln, Stauden und Gehölze zu pflanzen und die Ausstattungsgegenstände geschickt zu platzieren“, heißt es im Konzept. Ein solcher Garten sei in Variationen und mit seinen „Bausteinen“ für jedermann geeignet, hebt Landschaftsgärtner Benno Müller hervor.

Eine über acht Meter hoher Christusdorn steht bereits im Zentrum des Gartens, eine Flatterulme, Baum des Jahres 2019, und eine Robinie, Baum des Jahres 2020, sollen noch gepflanzt werden. Weitere wichtige Elemente des Gartens sind nach Auskunft der fünf Gärtner die moderne Terrasse mit großem Gartenhaus, ein abwechslungsreiches Wasserpflanzenbiotop für Amphibien und Vögel, ein kühler Schattengarten mit berankter Pergola zum Rückzug im Sommer, ein Wildstaudengarten für Insekten und Bienen und ein Senkgarten mit Feuerstelle.

An den Wochenenden der LAGA werden die fünf Unternehmer abwechselnd als Ansprechpartner für Fragen der Besucher zur Verfügung stehen.

Printer Friendly, PDF & Email