Bundesgartenschau 2019 in Heilbronn

Die Bundesgartenschau (BUGA) öffnet vom 17. April bis 6. Oktober 2019 ihre Tore und will die Besucher mit großer Vielfalt begeistern.

Das Gelände der BUGA aus der Luft betrachtet. (Foto: BUGA Heilbronn)
Das Gelände der BUGA aus der Luft betrachtet. (Foto: BUGA Heilbronn)
Martina Weyh

Gleich das erste Highlight - 2019 bietet die BUGA einen umfangreichen Service für die Bustouristik an: Gruppenkarten können online gebucht werden, dabei gelten attraktive Rabatte. Am Eingang Wohlgelegen stehen über 80 kostenfreie Busparkplätze zur Verfügung, Toiletten und Sitzplätze sind dort ebenfalls vorhanden. Die Besucher können mit einem Busshuttle zum Eingang Innenstadt oder von dort aus zurück zum Busparkplatz fahren.

Was die Besucher erwartet

Auf dem 40 Hektar großen Gelände wird es eine „Sommerinsel“ aus grünen Wellen und buntem Wechselflor geben. Das „Inzwischenland“ ist ein mit 1.700 Pappeln schattig gestalteter Bereich mit 18 Gartenkabinetten, die unterschiedlichen Themen gewidmet sind. Der "Apothekergarten" hat hier ebenso seinen Platz wie der "Salzgarten", der an die Salzvorkommen im Untergrund des Geländes erinnern soll. Botanische Besonderheiten wie exotische Pflanzen aus Australien können ebenso bewundert werden wie die Vielfalt der Blumen und Gemüsesorten im IKUGA, einem von Menschen unterschiedlicher Herkunft bewirtschafteten Garten. Im "Bienengarten" sollen Stinkesche und Olivenbaum Bienen anlocken, deren Alltagsgeräusche aus dem Bienenstock über Mikrofone hörbar gemacht werden. Farbenfrohe Staudenrabatten und naturnahe Pflanzungen im neu geschaffenen Neckaruferpark sollen Abwechslung ins Gelände bringen und gleichzeitig Lebensraum für zahlreiche Insekten und andere Kleinlebewesen schaffen. Verschiedene Wege auf dem Holzsteg direkt am Wasser oder auf den Uferwegen entlang zweier neu geschaffener Seen laden zum Spazieren ein.

Gartenschau und Stadtausstellung

Neben der Vielfalt an gärtnerischer Gestaltung zeigt sich die BUGA Heilbronn 2019 erstmals in einem neuen Format: Gartenschau und Stadtausstellung wollen eine Symbiose eingehen. Auf der BUGA wird der Grundstein für das neue Stadtquartier „Neckarbogen“ gelegt. Die ersten 23 Gebäude sollen zur Eröffnung bereits fertig gestellt und bewohnt sein. In den Erdgeschossflächen werden Themen urbanen Lebens wie Energie und Ressourcenschonung, autonomes Fahren oder Materialien der Zukunft präsentiert.