Weltneuheit in Günzburg: Lego-Spielplätze im Peppa Pig Park

Wenn der Peppa Pig Park ab Pfingsten 2024 öffnet, erwarten die Besucher spannende Abenteuer.

Auf der Kirmes im Peppa Pig Park warten viele Abenteuer voller kostenloser Spiele und Fahrattraktionen auf die Kinder – einschließlich Peppas Ballonfahrt. (Foto: Legoland Deutschland)
Auf der Kirmes im Peppa Pig Park warten viele Abenteuer voller kostenloser Spiele und Fahrattraktionen auf die Kinder – einschließlich Peppas Ballonfahrt. (Foto: Legoland Deutschland)
Claus Bünnagel

Die verspielte Welt von Peppa Pig und die Kreativität von Lego Duplo kommen künftig zusammen im Peppa Pig Park in Günzburg. In der Lego Duplo Peppa Pig Playzone können Besucher – etwa Kindergartengruppen – ab Pfingsten 2024 in die Welt des beliebten TV-Schweinchens eintauchen. Ab Mitte Mai gilt es, das Peppa-Baumhaus zu erkunden, auf Opa Kläffs Piratenboot mitzufahren und über den Matschpfützen-Spielplatz zu hüpfen. Bereits am Eingang laden Peppa und ihre Freundin Luzie kleine Gäste zu einem Erinnerungsfoto ein.

Baubereich als Herzstück

Das Herz der Playzone ist der Baubereich. Auf zwei großen Bautischen sind sechs mit Lego Duplo gebaute Peppa-Pig-Szenen der beliebten TV-Serie zu bestaunen. In Peppas Haus wird eine Geburtstagsparty gefeiert, Mama Wutz geht einkaufen und Opa Wutz hat für Peppa ein Baumhaus gebaut. Auf dem zweiten Bautisch geht es auf fantasievolle Ausflüge. Peppa ist campen im Wald, baut mit Schorsch in den Bergen einen Schneemann und macht Urlaub am Meer.