Legoland Deutschland: Erste Winteröffnung

Am 24. November startet der Familienfreizeitpark mit Achterbahn-Action und einem ausgewählten Programm in die erste Winteröffnung.

Beim WinterWonder Legoland lässt eine Lasershow um 18 und 19.30 Uhr das Minland funkelnd erstrahlen. (Foto: Legoland Deutschland Freizeitpark GmbH)
Beim WinterWonder Legoland lässt eine Lasershow um 18 und 19.30 Uhr das Minland funkelnd erstrahlen. (Foto: Legoland Deutschland Freizeitpark GmbH)
Claus Bünnagel

Drei ereignisreiche Wochen liegen hinter dem Legoland-Deutschland-Team: Kürbisse und lustige Gruselgestalten mussten weichen, um Platz zu schaffen für Lichterketten, über tausend Weihnachtsbäume und einen 10 m hohen Lego-Duplo-Weihnachtsbaum. Der Freizeitpark im bayerischen Günzburg hat sich in ein Winterwunderland verwandelt. Am 24. November öffnet das Resort seine Tore und präsentiert erstmalig das WinterWonder Legoland. Die Besucher dürfen sich auf ein Winterdorf, eine Eislaufbahn, ein winterliches Miniland und Achterbahn-Action freuen. Natürlich warten auf die Gäste auch Shows und Events: Musik Acts und Laser Show, winterliche Parade und Weihnachtsshow in den Lego Studios sollen ebenso begeistern wie das Novum „Lighting the Tree“. Auch die Burgen im angrenzenden Legoland Feriendorf präsentieren sich im winterlich dekorierten Gewand.

Jetzt fehlt nur noch der Schnee. Die Deko funkelt, der Lego-Duplo-Baum beeindruckt mit goldenem Stern in 10 m Höhe, Shows und Highlights sind einstudiert. (Martin Lubitzsch, Director Retail, Event und Entertainment)

Tagsüber können die Besucher die vielen Details in der weihnachtlichen Baumdekoration entdecken, doch in den Abendstunden ab ca. 16 Uhr folgt das Beleuchten des Baumes als spektakuläred Highlight „Lighting the Tree“.

Winter-Parade und der Weihnachtsmann höchstpersönlich

Die liebevoll thematisierten Wagen für die tägliche Parade haben ein Update bekommen und warten jetzt im winterlichen Kostüm darauf, von den Besuchern bestaunt zu werden. Die Modellbauer des Parks haben sich wieder schöne Lego-Dekorationen einfallen lassen, und Parkmaskottchen Olli und seine Freunde werden bei Winter-Temperaturen warm eingepackt. Mit dabei sind zwei neue „Lego-Helden“: Der Lego Toy Soldier und Santa lassen sich dieses bunte Treiben um 17 Uhr natürlich nicht entgehen. Zudem sind Termine für ein exklusives Treffen mit dem Weihnachtsmann über die Legoland-Website buchbar.

Tanzen, singen und Pirouetten drehen – ein buntes Winterprogramm

Darüber hinaus lässt das Legoland um 18 und 19.30 Uhr die winterlichen Lego-Städte im Miniland mit einer Lasershow funkelnd erstrahlen. Direkt nebenan funkelt und glitzert die neue Eisfläche, die Gäste mit Schlittschuhen über die Hafenrundfahrt schweben lässt. Auch für die Verschnaufpause danach hat sich der Familienfreizeitpark etwas einfallen lassen: In den Lego Studios können die Gäste mit Parkdrache Olli, den Lego Bricks und Winter-Elfen eine Wintershow erleben. Abgerundet wird das Winterprogramm mit einer Kinderdisco vor der Bühne im „Land der Pharaonen“ um 14.30 Uhr und wechselnde Musik-Acts um 18.30 Uhr. Alle Infos zu den Events und Shows im WinterWonder Legoland auf www.legoland.de/winter-events/.