Attraktion: Mitmach-Zirkus im Eifelpark

Bis zu 90 Kinder am Tag können in Akrobatik-Disziplinen schnuppern.
Manege frei: Beim Mitmach-Zirkus im Eifelpark können sich Kindergruppen und Schulklassen als Zirkusartisten versuchen. (Foto: myself/Pixelio.de)
Manege frei: Beim Mitmach-Zirkus im Eifelpark können sich Kindergruppen und Schulklassen als Zirkusartisten versuchen. (Foto: myself/Pixelio.de)
Julia Lenhardt

Schulklassen und Kindergruppen haben von Ende Mai bis Ende Juni im Freizeit- und Wildpark Eifelpark im rheinland-pfälzischen Gondorf die Möglichkeit am Mitmach-Zirkus teilzunehmen. In Zusammenarbeit mit Artisten üben die Teilnehmer in einem echten Zirkuszelt verschiedene Akrobatikdarbietungen ein, erklärt die Parkleitung. Je nach individuellen Vorlieben haben die Kinder laut Freizeitexperten die Wahl, in welcher Zirkusdisziplin sie sich ausprobieren möchten – vom Trapezkünstler über den Zauberer bis hin zur Seiltänzerin.

Anmeldung erforderlich

25 bis 90 Kinder können pro Tag mitmachen, das Mindestalter liegt bei sechs Jahren, so die Verantwortlichen. Am Ende des Tages haben die jungen Artisten demnach die Möglichkeit, das Gelernte in einer Galavorstellung vorzuführen. Gruppen, die den Mitmach-Zirkus besuchen möchten, benötigen nach Angaben der Parkbetreiber eine Anmeldung.

Printer Friendly, PDF & Email