Größtes Beatles-Festival

Veranstaltung im Estrel Berlin am 16. und 17. Juli
Redaktion (allg.)
Vor 35 Jahren löste sich mit den Beatles eine der erfolgreichsten Bands aller Zeiten auf. In New York, Liverpool, Chicago und Los Angeles treffen sich Fans immer noch regelmäßig zu Beatles-Conventions. Eine Veranstaltung dieser Art wird es nun auch in Berlin geben. Am 16. und 17. Juli lädt das Estrel Convention Center zum größten Beatles-Festival auf dem europäischen Kontinent. Den Fans wird an diesen beiden Tagen einiges geboten: Wegbegleiter der "Fab Four" wie ihr erster Schlagzeuger oder Klaus Voormann, der das "Revolver-Cover" gestaltete, kommen in Talkrunden zu Wort. Auf dem Händlermarkt gibt es Schallplatten, Fotos, Musikinstrumente und alles, was mit den Beatles zu tun hat, zu kaufen. Ein Experte schätzt dabei den Wert von Sammlerstücken. Band-Wettbewerbe, eine Sixties-Party und die Show "all you need is love!", in der die Geschichte der Beatles von der Reeperbahn bis zum letzten Konzert dargestellt wird, runden das Festival ab. Die Beatles-Musiker werden in dieser musikalischen Biographie von der Mitgliedern der Gruppe "Twist & Shout" verkörpert, die den Beatles so ähnlich sehen, dass sie sogar Zeitzeugen begeistern. Infos: Tel. 030/ 68 31-68 31 und www.estrel-beatles-festival.de
Printer Friendly, PDF & Email