Neue Fernbuslinien nach Wolfsburg

Fernbusse verbinden die Autostadt mit Hamburg und Leipzig
Thomas Burgert
Fernbusse fahren seit Donnerstag zweimal täglich auf neuen Fernbuslinie von und nach Wolfsburg über die Städte Uelzen, Lüneburg und Hamburg sowie über Magdeburg, Halle (Saale) und Leipzig. Damit profitiert Wolfsburg erstmals von der Liberalisierung des Busfernverkehrs. „Wir sind froh, dass wir DeinBus.de von der Attraktivität des Reiseziels Wolfsburg überzeugen konnten. Als touristische Ankerattraktion in der Region ist die Autostadt der ideale Haltepunkt für die neue Fernbuslinie. Unseren Gästen bieten wir auf diesem Weg, neben Auto und Bahn, eine weitere komfortable Anreisemöglichkeit. Dank der zentralen Lage der Autostadt haben Reisende darüber hinaus kurze Fußwege in die Wolfsburger Innenstadt“, sagt Christian Hammerich, Leiter Operations Management der Autostadt in Wolfsburg. Auch aufseiten des Fernbusanbieters ist die Freude über die Zusammenarbeit groß. Alexander Kuhr, Gründer und Geschäftsführer von DeinBus.de: „Die Autostadt ist ein starker Partner, mit dem wir gemeinsam die neugeschaffenen Möglichkeiten des Fernbusverkehrs auch in Wolfsburg etablieren können. Unsere Fahrgäste sind vor allem von der Preis- und Zeitersparnis gegenüber einer Bahnfahrt überzeugt. Ebenso entfällt der Umsteigestress zwischen den bisher schlecht verbundenen Städten. Jeder Fahrgast erhält eine Sitzplatzgarantie.“ Mit der Eröffnung der neuen Linie von und nach Wolfsburg erweitert DeinBus.de sein Streckennetz um sieben weitere Städte. Die Reisezeit von Hamburg nach Wolfsburg beträgt drei Stunden, nach Leipzig gelangt man ebenfalls in knapp drei Stunden. Fahrgäste können die Eintrittskarten für die Autostadt zusammen mit dem Fahrschein bei DeinBus.de erwerben.
Printer Friendly, PDF & Email