Fernbusmarkt: Eurolines und DeinBus kooperieren

Anbieter tun sich zusammen im Kampf gegen Marktgigant FlixBus.
Der Fernbusanbieter DeinBus kooperiert mit der Deutschen Touring GmbH und vergrößert damit sein Streckennetz. (Foto: DeinBus.de)
Der Fernbusanbieter DeinBus kooperiert mit der Deutschen Touring GmbH und vergrößert damit sein Streckennetz. (Foto: DeinBus.de)
Julia Lenhardt

Neue Bewegung im Fernbusmarkt: Die Unternehmen Deutsche Touring GmbH Eurolines Germany, Eschborn, und die DeinBus.de Betriebs-GmbH, Offenbach, kooperieren. Dies gab die Deutsche Touring GmbH bekannt. Damit reagieren die beiden Anbieter auf die aktuelle Marktkonsolidierung (busplaner berichtete), die vom Anbieter FlixBus, der derzeit rund 90 Prozent der Marktanteile hält, beherrscht wird. Zuletzt schluckte der Platzhirsch im vergangenen Jahr die Wettbewerber Megabus (busplaner berichtete) sowie Postbus (busplaner berichtete).

Partner wollen Fahrpläne abstimmen

Im Rahmen der neuen Kooperation zwischen Deutsche Touring und DeinBus vertreiben die Fernbusanbieter ab sofort auch die Busverbindungen des jeweiligen Partners, erklären die Verantwortlichen. In weiteren Schritten werden demnach die Fahrpläne und die Netze aufeinander abgestimmt. Auch bestehe die Möglichkeit, mit nur einer Buchung von dem einem auf den anderen Anbieter umzusteigen. Bei DeinBus entstehen laut den Betreibern durch den Zusammenschluss 290 neue Stadt-zu-Stadt-Verbindungen, vor allem im europäischen Ausland. Eurolines vergrößert sein Angebot um 90 zusätzliche Verbindungen, vor allem innerhalb Deutschlands. Durch die Kooperation wolle man die eigene Position in der Fernbusbranche verstärken, kommentierte Frank Bodlak, Prokurist und Commercial Director der Deutschen Touring GmbH, die Entscheidung.

 

Printer Friendly, PDF & Email