Werbung
Werbung
Werbung

Fernbusmarkt: FlixBus verzeichnet 20 Prozent mehr Fahrgäste im Sommer

Berlin steht auf dem ersten Platz der Trendziele.
Mit dem Bus in den Urlaub: Im Sommer stiegen rund 20 Prozent mehr Reisende auf den FlixBus um. (Foto: FlixMobility)
Mit dem Bus in den Urlaub: Im Sommer stiegen rund 20 Prozent mehr Reisende auf den FlixBus um. (Foto: FlixMobility)
Werbung
Werbung
Julia Lenhardt

Im Sommer nutzten knapp 20 Prozent mehr Reisende im deutschsprachigen Raum den FlixBus als noch im Jahr zuvor. Dies gab die FlixMobility GmbH, München, kürzlich bekannt. Im gesamteuropäischen Streckennetz des Anbieters seien es über 30 Prozent mehr Busreisende gewesen.

40 Millionen Fahrgäste erwartet

Die Top-Reiseziele in Deutschland sind die Großstädte, erklären die Verantwortlichen. Berlin stünde dabei auf dem ersten Platz, gefolgt von München und Hamburg. Auch im europaweiten Vergleich lag Berlin in diesem Sommer an der Spitze der Trenddestinationen, noch vor Paris und Mailand, bilanziert FlixBus. Im Jahr 2017 rechnet der Fernbusanbieter voraussichtlich mit Fahrgastzahlen in der Größenordnung von 40 Millionen.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung