Anja Kiewitt

Die Deutsche Touring GmbH, Eschborn, hat die Ausschreibung zum Betrieb des Stuttgart Airport Busterminals (SAB) gewonnen: Die Flughafen Stuttgart GmbH überträgt dem Unternehmen, das bereits den Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) in Hannover betreibt, die zukünftige Betriebsführung. Das Busterminal direkt am Stuttgarter Flughafen wird derzeit neu gebaut und soll am 11. Mai 2016 eröffnet werden.

Insgesamt 18 Haltestellen

Der SAB soll laut der Deutschen Touring sowohl von klassischen Fern- und Regionalbussen als auch vom Flughafen-Zubringerverkehr genutzt werden. Dafür entstehen derzeit nördlich von Terminal 4 auf dem Gelände des ehemaligen Luftfrachthofes 14 überdachte und 4 weitere Haltestellen.

Täglich 260 Ankünfte und Abfahrten

An dem neuen Busbahnhof sollen künftig täglich etwa 260 Ankünfte und Abfahrten abgewickelt werden. Als Betreiber des Busbahnhofs verwaltet die Deutsche Touring die Infrastruktur vor Ort: Sie stellt die Betriebsabläufe sicher, wartet die Anlage und sorgt für Ordnung und Sicherheit. Insgesamt 13 Voll- und Teilzeitmitarbeiter sollen für eine zuverlässige Busverkehrsabwicklung am SAB sorgen. Für diese Positionen sucht die Deutsche Touring derzeit nach geeignetem Personal.

Printer Friendly, PDF & Email