Werbung
Werbung
Werbung

FlixMobility: Premiere auf der Schiene

FlixTrain startet Ende März ersten Linienbetrieb.
Bald unterwegs: Ab Ende März soll der FlixTrain auf der Strecke Hamburg - Essen - Düsseldorf - Köln in Linienbetrieb gehen. (Foto: FlixMobility)
Bald unterwegs: Ab Ende März soll der FlixTrain auf der Strecke Hamburg - Essen - Düsseldorf - Köln in Linienbetrieb gehen. (Foto: FlixMobility)
Werbung
Werbung
Julia Lenhardt

Fünf Jahre nach Start der FlixBusse in Deutschland feiert die FlixMobility GmbH mit Sitz in München Premiere auf der Schiene. Ab Ende März soll der erste „FlixTrain“ auf der Strecke Hamburg – Essen – Düsseldorf – Köln in den Linienbetrieb gehen. Ab Mitte April sollen dann weitere grüne Züge auf Stuttgart – Frankfurt – Hannover – Berlin folgen. Insgesamt 28 Ziele in fünf Bundesländern werden dann per FlixTrain angebunden, erklären die Verantwortlichen.

Zusammenarbeit mit traditionellen Unternehmen

Analog zum FlixBus-Geschäftsmodell setzt FlixMobility auch bei der Schiene auf die Zusammenarbeit mit traditionellen Eisenbahnverkehrsunternehmen. Der erste FlixTrain werde gemeinsam mit dem Zugpartner BTE (BahnTouristikExpress) aus Nürnberg betrieben. Tickets seien ab Anfang März über die neue FlixTrain-Webseite, per App, in FlixBus-Shops und in kooperierenden Reisebüros erhältlich. „Die Vernetzung beider Verkehrsträger ist Teil eines nachhaltigen Konzepts für die Mobilität der Zukunft“, bekräftigt André Schwämmlein, Gründer und Geschäftsführer von FlixMobility.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung