Fernbusmarkt 2017: Mehr Umsatz, mehr Passagiere

Steigende Auslastung und Ticketpreise sorgen für höhere Erlöse.
Deutlich angezogen haben 2017 die Ticketpreise für Fernbusverbindungen. (Grafik: www.fernbusse.de)
Deutlich angezogen haben 2017 die Ticketpreise für Fernbusverbindungen. (Grafik: www.fernbusse.de)
Claus Bünnagel

Um rund 18 % sind die Umsätze auf dem deutschen Markt gestiegen, zum einen bedingt durch eine höhere Auslastung der Fahrzeuge aufgrund von umfangreichen Netzoptimierungen. Das hat die CheckMyBus GmbH, Nürnberg, festgestellt. Im Jahr 2017 nutzten 25,4 Mio. Passagiere den Fernbus – 5,8 % mehr als im Vorjahr. Auch im Jahr 2018 sind mehr Fahrgäste zu erwarten, nicht zuletzt dank zahlreicher neuer Ziele im Netz.

Ticketpreise steigen leicht

Zum anderen ist bei den durchschnittlichen Ticketpreisen eine deutliche Steigerung festzustellen. Während eine Fahrkarte für den Fernbus 2016 im Schnitt etwa 22,79 Euro gekostet hat, musste man im vergangenen Jahr durchschnittlich fast 3 Euro mehr bezahlen für eine Verbindung.

Printer Friendly, PDF & Email