Kooperation: TDM betreibt neues Busreiseportal zur IGA Berlin 2017

Vermittlung über „Gartenschau-Busreisen.de“ für Reiseveranstalter kostenlos.
Hoch hinaus: Als besonderes Highlight lockt Berlins erste Kabinen-Seilbahn zur IGA Berlin 2017, wie sie sonst nur in den Bergen zu erleben ist. (Foto: Dominik Butzmann)
Hoch hinaus: Als besonderes Highlight lockt Berlins erste Kabinen-Seilbahn zur IGA Berlin 2017, wie sie sonst nur in den Bergen zu erleben ist. (Foto: Dominik Butzmann)
Anja Kiewitt

Die Internationale Gartenausstellung (IGA) Berlin 2017 (busplaner berichtete) erhält ein eigenes Busreiseportal. Betreiber der neuen Plattform „Gartenschau-Busreisen.de“ ist die Berliner T.D.M. Travel & Data Marketing GmbH (TDM). Das im Juli 2016 gegründete Joint Venture der ProNet Media GmbH aus Berlin und der Pressmind GmbH aus Schmallenberg bietet Produkte und Dienstleistungen in der Bus- und Gruppentouristik und betreibt unter anderem die Bewertungsplattform „QualityBus.de" sowie das Busreiseportal „Reisebus24.de“ (busplaner berichtete).

Zwei Hauptbereiche

Das neue Gartenschau-Portal gliedert sich nach Angaben des Unternehmens in die zwei Hauptbereiche „Busreisen“ für die Veröffentlichung von Katalogreisen und „Bus mieten“ für die Busvermittlung für individuelle Reisegruppen zur IGA Berlin 2017. Die Veröffentlichung und Vermittlung von Katalogreisen (Pauschalreisen) erfolgt im Rahmen der Zusammenarbeit mit der IGA Berlin 2017 GmbH für die Reiseveranstalter kostenlos, verspricht TDM. Interessierte Busreiseveranstalter können sich demnach ab sofort für die Veröffentlichung ihrer Reisen auf der Website registrieren.

Bustreff.de angeschlossen

Reisegäste können sich sowohl auf der Webseite der IGA Berlin 2017 als auch über das Busreiseportal ihre Busreise zu der Gartenschau aussuchen, so der Anbieter. Im Bereich der Busvermittlung stellt TDM Gruppenanfragen für die Busanmietung zur IGA Berlin 2017 direkt für Mitglieder der Branchenplattform „Bustreff.de“ (busplaner berichtete) bereit. Busunternehmer bei Bustreff.de können über ihre Mitgliedschaft entsprechende Angebote direkt und ohne Vermittlungsprovision an die anfragenden Gruppen senden, erklärt der Betreiber.

Details zur IGA Berlin 2017

Hintergrund: Unter dem Motto „Ein Mehr aus Farben“ lädt die erste Internationale Gartenausstellung in der Hauptstadt vom 13. April bis 15. Oktober 2017 zu einem Gartenfestival ein. Die IGA auf dem Gelände rund um die Gärten der Welt und dem neu entstehenden Kienbergpark soll neue Impulse für zeitgemäße Stadtentwicklung und eine grüne Lebenskultur setzen. Als besonderes Highlight lockt Berlins erste Kabinen-Seilbahn, wie sie sonst nur in den Bergen zu erleben ist.

 

 

Printer Friendly, PDF & Email