Werbung
Werbung
Werbung

Hella: Neue Leuchten-Baureihe "Shapeline"

Nutzfahrzeug-Hersteller können Beleuchtung modular zusammenstellen.
Werbung
Werbung
Anja Kiewitt

Speziell für Nutzfahrzeuge (Nfz) hat der Licht- und Elektronikexperte Hella KGaA Hueck & Co., Lippstadt, die neue modulare Leuchten-Baureihe "Shapeline" entwickelt. Damit können Nfz-Hersteller Lichtsysteme nach dem Baukastenprinzip zusammenstellen, teilt das Unternehmen mit. Die neue Baureihe ist demnach Multivolt-fähig und damit sowohl für 12 Volt- als auch für 24 Volt-Systeme geeignet.

Konfiguration per Mausklick

Verfügbar sei sie in zwei Designlinien – mit Schluss-, Brems-, Blink- und Positionsleuchten in verschiedenen Formen. Entwickler können mit dem neuen Online-Konfigurater des Unternehmens verschiedene Leuchtenkombinationen für Front, Seite und Heck an diversen Fahrzeugtypen per Mausklick erproben. Zunächst wählen sie dazu eine Fahrzeugsilhouette aus. Anschließend lassen sich die verschiedenen Lichtmodule per "Drag and Drop" individuell am Fahrzeug platzieren.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Werbung