vbw Bayern: Unterstützungsangebote für die Integration Geflüchteter in den Arbeitsmarkt

In jedem der 23 bayerischen Agenturbezirke wird eine digitale Veranstaltung stattfinden, um die Unternehmen direkt mit den Ansprechpartnern des Jobcenters in ihrer Region in Kontakt zu bringen.

Geflüchtete könnten verstärkt als Busfahrer zum Einsatz kommen. (Foto: Adobe Stock)
Geflüchtete könnten verstärkt als Busfahrer zum Einsatz kommen. (Foto: Adobe Stock)
Claus Bünnagel

Um Geflüchtete möglichst rasch in den Arbeitsmarkt zu integrieren, möchte die vbw bayerische Unternehmen intensiv und umfassend unterstützen. Daher wurde gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit und den Jobcentern in Bayern die Veranstaltungsreihe „Unterstützungsangebote für eine gelungene Integration Geflüchteter in den Arbeitsmarkt“ ins Leben gerufen.

Digitale Veranstaltungen

In jedem der 23 bayerischen Agenturbezirke wird eine digitale Veranstaltung stattfinden, um die Unternehmen direkt mit den Ansprechpartnern des Jobcenters in ihrer Region in Kontakt zu bringen. Die Veranstaltungsreihe wird federführend von der Taskforce Fachkräftesicherung FKS+ organisiert.

Serviceangebote für Unternehmen und Fördermöglichkeiten vorgestellt

Im Rahmen der Onlineveranstaltung werden verschiedene Serviceangebote für Unternehmen sowie Fördermöglichkeiten während und nach der Einstellung von Geflüchteten vorgestellt. Die Unternehmen erhalten beispielsweise Informationen über die verschiedenen Möglichkeiten der berufsbegleitenden Qualifizierung und Sprachlernoptionen, die auch bei einer zunächst niederschwelligen Beschäftigung vielfältige Entwicklungschancen für Mitarbeiter bieten. Es werden auch die individuellen Fragen beantwortet.

Termine 2023

  • Bamberg-Coburg: 7. Dezember 2023, 14 bis 15.30 Uhr
    Anmeldung: Registrierung hier (office.com)
  • Landshut-Pfarrkirchen: 11. Dezember 2023, 14 bis 15.30 Uhr
    Anmeldung: Registrierung hier (office.com)

Weitere Informationen hier. (Die Termine werden fortlaufend erweitert)