Werbung
Werbung
Werbung

Musikreisen: 28. Saison der Brandenburgischen Sommerkonzerte

Kartenvorverkauf startet Ende Februar 2018.
Musikalischer Genuss: Von Anfang Juni bis Anfang September locken wieder die Brandenburgischen Sommerkonzerte zum beschwingten Konzerterlebnis. (Foto: Claudia Hautumm/Pixelio.de)
Musikalischer Genuss: Von Anfang Juni bis Anfang September locken wieder die Brandenburgischen Sommerkonzerte zum beschwingten Konzerterlebnis. (Foto: Claudia Hautumm/Pixelio.de)
Werbung
Werbung
Julia Lenhardt

Musik in Klöstern, Kirchen und Landgütern: Die Brandenburgischen Sommerkonzerte starten ab Anfang Juni in ihre 28. Saison. Der Festivalsommer, der bis Anfang September angesetzt ist, wird dieses Jahr erstmals mit Russland ein Partnerland an der Seite haben, erklärt die Brandenburgische Sommerkonzerte gGmbH. In ausgewählten Konzerten werde demnach die musikalische Vielfalt des Landes zu hören sein. Der Kartenvorverkauf startet Ende Februar.

Musikalische Highlights

Höhepunkte sind das Eröffnungskonzert mit dem Philharmonischen Orchester des Staatstheaters Cottbus, das im Zeichen von Johann Sebastian Bach stehende Konzert mit dem Windsbacher Knabenchor und den Deutschen Kammer-Virtuosen Berlin sowie das Abschlusskonzert mit der Kammerakademie Potsdam.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung