Kreuzfahrten: Events ohne Zeitdruck

P&O Cruises präsentiert Programm 2016/17 mit Erlebnissen an Land.
Redaktion (allg.)

Per Schiff zu Grand-Prix-Rennen, Musik- oder Gourmet-Festivals: Die britische Hochsee-Reederei P&O Cruises, Southampton, bietet in ihrem neuen Programm für die Saison 2016/17 Event-Kreuzfahrten an, die Touren an Land mit dem Besuch einer sportlichen, kulturellen oder kulinarischen Veranstaltung verbinden. Das Unternehmen, das zur Carnival Corporation & plc gehört, kümmert sich dabei auch um die notwendigen Eintrittskarten.

Von Formel 1 bis Jazz-Festival

Beispielsweise wird das Schiff "Oceana" nach Aussage der Reederei Ende Mai 2016 in Monte Carlo ankern, wenn dort das bekannte Formel 1-Rennen beginnt. Anfang Juli kommenden Jahres können die Passagiere des Schwesterschiffs "Aurora" dann das Kopenhagener Jazz-Festival besuchen. 

Fahrpläne angepasst

Damit die Gäste ihr Event ohne Zeitdruck genießen können, wurden viele Abfahrten auf den späten Abend verlegt, erklärt die Reederei. Darüber hinaus laufen die Briten nach eigener Aussage in der kommenden Saison erstmals drei neue Häfen an: Crotone und Coriagliano in Italien sowie das spanische Tarragona.

(kb)
Printer Friendly, PDF & Email