Werbung
Werbung
Werbung

Slowenisches Fremdenverkehrsamt

Janez Repansek geht zum Jahreswechsel in Pension
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Der langjährige Direktor des Slowenischen Fremdenverkehrsamtes in München, Janez Repansek, ist Ende Dezember in den verdienten Ruhestand gegangen. Er hatte die slowenische Deutschlandzentrale in der bayerischen Landeshauptstadt genau zehn Jahre und drei Monate lang geleitet und war insgesamt 44 Jahre im internationalen Touristikgeschäft tätig. Der Tourismusprofi hat die Fremdenverkehrswerbung Sloweniens in Deutschland entscheidend mitgestaltet und dabei einen besonderen Schwerpunkt auf den Bus- bzw. Gruppentourismus gelegt. Größter Erfolg des profunden Kenners der Bustouristik war die Organisation der 50. RDA-Jahrestagung 2002 in Portoroz. Anfang Januar tritt Majda Dolenc die Nachfolge von Repansek an. Die 43-jährige Marketing- und Kommunikationsspezialistin kommt aus der Zentrale des Slowenischen Fremdenverkehrsamtes in Ljubljana.
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung