Werbung
Werbung
Werbung

Weihnachtszeit im Schloss

Hever Castle lockt mit Weihnachtsmarkt und Fahrergutscheinen.
Werbung
Werbung
Julia Lenhardt

Bunte Lichter, Märchenfiguren und ein traditioneller viktorianischer Weihnachtsmarkt locken Busreisegruppen im Dezember in die englische Grafschaft Kent – genauer gesagt in das Schloss Hever Castle. Die Weihnachtszeit in der Schlossanlage steht laut Hever Castle & Gardens, Edenbridge (Großbritannien), unter dem Motto „Dämmerung & Hans und die Bohnenranke“ und bietet Besuchern auch Informationen über das englische Märchen „Hans und die Bohnenranke“.

Traditioneller Weihnachtsmarkt

Der Weihnachtsmarkt vor dem Schloss lockt Besucher mit deftigen Schmankerln und Glühwein. Gruppen können zusätzlich im Pavillon-Restaurant, das Platz für bis zu 250 Gäste bietet, ein Weihnachtsmenü buchen, erklären die Verantwortlichen. Kostenlose Busparklätze sind laut dem Anbieter ausreichend vorhanden. Busfahrer und Reiseleiter erhalten demnach freien Eintritt sowie Gutscheine für Essen und Getränke im Pavillon-Restaurant.

Aus der Geschichte

In Hever Castle, der normannischen Burg aus dem 13. Jahrhundert, verbrachte laut Hever Castle & Gardens Anne Boleyn, die zweite der sechs Ehefrauen König Heinrichs VIII. von England., ihre Kindheit. Die Räume sind demnach möbliert und mit Artefakten, Gemälden und Wandteppichen ausgestattet.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung