Über 200.000 Tulpen in Südtirol

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff
Redaktion (allg.)

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff in Meran/Südtirol bestechen ab dem 1. April mit atemberaubenden Blühhöhepunkten, einer Land Art Installation des Japanischen Künstlers Ichi Ikeda im Seerosenteich und weiteren Veranstaltungen. Über 200.000 Tulpen verschiedenster Arten und Sorten, Narzissen, Hyazinthen, Krokusse und weitere Frühjahrsblüher eröffnen in die neue Gartensaison. Höhepunkt ist die Teilnahme der Gärten am Festival „Meraner Frühling“. Dieses findet erstmals in Meran statt und gibt den Rahmen für einen Parcour bestehend aus insgesamt 12 Land-Art-Installationen internationaler Künstler.

Vision einer nachhaltigen Wassernutzung

In den Gärten von Schloss Trauttmansdorff wird der Seerosenteich für den japanischen Performancekünstler Ichi Ikeda zur Arbeitsfläche. Schritt für Schritt entsteht hier sein neuestes Werk „Water Blooming“. Der Künstler möchte einen einprägsamen Blickwinkel auf das Element Wasser geben und verleiht seiner Vision einer nachhaltigen Nutzung dieses Elements auf plastische Weise Ausdruck.

„Frühstück bei Sissi“

Der Seerosenteich wird 2015 auch wieder zahlreichen Musik-Talenten zur Bühne. Die „Gartennächte“ von Trauttmansdorff zählen mittlerweile zu den bedeutendsten World-Music- Festivals Norditaliens und locken ein immer breiter werdendes Publikum in das Amphitheater. Bereits zum vierzehnten Mal werden die Gärten donnerstags von Juni bis August - entsprechend ihrem Motto „Pflanzen aus aller Welt“ – musikalische Leckerbissen aus verschiedenen Kontinenten präsentieren. Alle Termine und Künstler werden im April 2015 bekannt gegeben. Weitere Veranstaltungen rund ums Gartenjahr verbinden auf einzigartige Weise Botanik, Musik und Kulinarik. Beim „Frühstück bei Sissi“ genießen die Gäste jeden Sonntag im Juni und ersten Sonntag im Juli einen ausgiebigen Brunch bei klassischer Live-Musik auf der Sissi-Terrasse der Gärten. In den Genuss kommen die Besucher an den langen Freitagen im Juni, Juli und August. Unter dem Motto „Trauttmansdorff nach Feierabend“ werden an diesen Abenden kulinarische und musikalische Genüsse mit spannender Wissensvermittlung verbunden.

Mehr Informationen unter: www.trauttmansdorff.it

(kb)
Printer Friendly, PDF & Email