Großbritannien: Veranstaltungen im Hever Castle 2017

Neues Gartenevent und Ritterturniere für Reisegruppen geplant.
Im Frühjahr 2017 soll ein Blumenmeer Besucher des Hever Castle begeistern. (Foto:Hever Castle)
Im Frühjahr 2017 soll ein Blumenmeer Besucher des Hever Castle begeistern. (Foto:Hever Castle)
Julia Lenhardt

Das Schloss Hever Castle & Gardens in der englischen Grafschaft Kent (Großbritannien) bietet nach eigenen Angaben Gruppenreiseveranstaltern im Jahr 2017 viele neue Angebote und Veranstaltungen. Neu im kommenden Jahr: Die „Tulpen Feierlichkeiten“. 7.000 Tulpenzwiebeln sollen von Ende April bis Anfang Mai rund um das Schloss, im Vorhof und im italienischen Garten für ein Blütenmeer sorgen. Führungen mit dem Chefgärtner der Anlage werden laut Hever Castle & Gardens, Edenbridge, angeboten.

Ritterturnier und Landleben

Im Juli und im August locken dann mittelalterliche Ritterturniere in einer Turnierarena Reisegruppen in die Schlossanlage. Besucher erwarten Stunts, Kämpfe und ein Duell im Lanzenstechen, so die Verantwortlichen. Anfang September steht beim „Handmade & Homegrown Wochenende“ das Landleben auf der Burg im Fokus, wo Gäste Vorführungen von ländlichen Kunsthandwerkern bestaunen können, so der Betreiber. Gegen Ende des Jahres taucht dann der jährliche Weihnachtszauber das Schloss in ein Lichtermeer (busplaner berichtete).

Aus der Geschichte

In Hever Castle, der normannischen Burg aus dem 13. Jahrhundert, verbrachte laut Hever Castle & Gardens Anne Boleyn ihre Kindheit. Die Räume sind demnach möbliert und mit Artefakten, Gemälden und Wandteppichen ausgestattet.

Printer Friendly, PDF & Email