Winterinszenierung mit vorweihnachtlicher Stimmung

Die Autostadt in Wolfsburg verwandelt sich ab 25. November in ein Alpenland
Askin Bulut

Ab dem 25. November 2011 eröffnet die Autostadt ihre diesjährige Winterinszenierung und verwandelt sich in ein außergewöhnliches Alpenland. Die Reisegruppen erwarten bis zum 29. Januar 2012 märchenhafte Eisrevuen, zünftige Schuhplattler, spannende Krimilesungen, kulinarische Köstlichkeiten aus den Bergen und Rodelpartien. 

Auf dem Wintermarkt versetzt der Duft von Plätzchen und Glühwein die Gäste in vorweihnachtliche Stimmung. In Holzhütten finden die Besucher ausgefallene Geschenkideen, stilvolle Dekorationen oder kulinarische Spezialitäten aus dem Alpenland. 

Trachtengruppen stellen vom 25. November bis 26. Dezember das Kulturgut aus den Bergen vor: An jedem Wochenende stehen von Freitag- bis Sonntagnachmittag beispielsweise Schuhplattler, Blasmusik oder Alphornkonzerte auf dem Veranstaltungsprogramm. Zum Aufwärmen am Kamin lädt die Berghütte „Alpenglück“ ein, auf der Speisekarte finden die Gäste hier unter anderem warmen Ziegenkäse oder Wildschweinbraten. 

Mit „Pinocchio“ feiern am Freitag, den 25. November, um 19 Uhr die beliebten Eismärchen, die in diesem Jahr aus den unterschiedlichen Regionen der Alpen stammen, Premiere. Ein internationales Ensemble professioneller Eiskunstläufer präsentiert die farbenfrohe Aufführung auf der vereisten Lagune. Ab dem 26. November finden täglich zwei Vorstellungen um 17 Uhr und um 18.15 Uhr statt. 

„Pinocchio“ (25. November bis 3. Dezember) ist die erste von insgesamt vier Eisshows, es folgen „Heidi“ (4. bis 10. Dezember), „Der kleine Prinz“ (11. bis 17. Dezember) und „Der Froschkönig“ (18. bis 26. Dezember). Im Anschluss an die Premiere von „Pinocchio“ wird am ersten Abend der Winterinszenierung auch die Rodelbahn in der Autostadt eröffnet: Das rasante Erlebnis beginnt in 30 Metern Höhe. Vor den Schornsteinen des KraftWerks von Volkswagen, die stimmungsvoll wie vier riesige Adventskerzen illuminiert sind, sorgt die 150 Meter lange Abfahrt von der größten, mobilen, für das Publikum zugänglichen Rodelbahn der Welt für ein zünftiges „Rodel gut“. 

Für Bus- und Gruppenreiseveranstalter hält die Autostadt das ganze Jahr über spezielle Gruppenangebote für Tages- und Mehrtagesausflüge oder auch für Zwischenstopps, erstmals auch als Paketangebote in Zusammenarbeit mit Partnern aus der Region bereit. Zudem unterstützt der Erlebnispark sie bei der Besuchsplanung und der Vermarktung.

Printer Friendly, PDF & Email