Werbung
Werbung
Werbung

ITB Berlin 2017: Service-Reisen legt Fokus auf Skandinavien

Nordische Länder profitieren laut Paketer von Verschiebung der Reiseströme.
Rückblick: Auch im vergangenen Jahr präsentierte sich Service-Reisen in der Veranstalterhalle 25 der ITB Berlin. (Foto: SRG)
Rückblick: Auch im vergangenen Jahr präsentierte sich Service-Reisen in der Veranstalterhalle 25 der ITB Berlin. (Foto: SRG)
Werbung
Werbung
Anja Kiewitt

Die Destination Skandinavien steht am Stand der Service-Reisen Heyne GmbH & Co KG, Gießen, auf der diesjährigen ITB Berlin 2017 (busplaner berichtete) im Fokus. Die nordischen Länder gehören zu den Reisezielen, die von der Verschiebung der Reiseströme in jüngster Zeit besonders profitiert haben und eine weiter steigende Nachfrage verzeichnen, teilt der Paketreiseveranstalter mit.

Auch im Winter in den Norden

Zudem sei Skandinavien bei Service-Reisen inzwischen auch im Winter ein stark gefragtes Reiseziel. Weihnachtsmärkte in den nordischen Metropolen und speziell das Erlebnis „Polarlichter“ in Norwegen, Finnland oder auf Island locken demnach immer mehr Gruppen in den hohen Norden. Im Winter 2017/18 bietet Service-Reisen daher Flugreise-Arrangements für Island an, bei denen sich die winterliche Hauptstadt Reykjavik und der Süden der Insel als Wintermärchen erleben lassen.

Perfekter Termin für Rundreisen-Planung

Darüber hinaus seien große Rundreisen ein wichtiges Thema am ITB-Stand von Service-Reisen Giessen. Da diese immer frühzeitiger geplant werden müssten, biete die ITB hier den idealen Zeitpunkt, teilt das Unternehmen mit.

ITB Berlin 2017 (8. bis 12. März, Berlin), Halle 25, Stand 179

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung