Werbung
Werbung
Werbung

MeinFernbus verlängert Fernbuslinie bis nach Zürich

Weitere Abfahrten auf der Strecke München-Freiburg
Werbung
Werbung
Thomas Burgert

Am 14. September verlängert das Unternehmen MeinFernbus (MFB) ihre im August gestartete Übersee-Linie (München-Konstanz) bis nach Zürich. Die bestehende Zahl der Abfahrten wird mit der Linienerweiterung erhöht: Die grünen Fernbusse fahren dann bis zu fünfmal täglich von München, Friedrichshafen, Meersburg und Konstanz in die Schweizer Metropole und zurück.

„Früher als erwartet können wir nun eine der attraktivsten Fernbusstrecken zwischen der Schweiz und Deutschland in Betrieb nehmen. Wie auf der ersten MeinFernbus-Linie rechnen wir mit einer hohen Nachfrage und positionieren uns damit klar als ökologische Alternative zu PKW und Flugzeug“, sagt Torben Greve, Gründer und Geschäftsführer von MeinFernbus.

Die zweite MeinFernbus-Linie verbindet zwei Metropolen und quert in ihrer Mitte die malerische Bodenseeregion. Für die Gesamtstrecke München-Zürich benötigt der MeinFernbus vier Stunden 45 Minuten Stunden. Die Fahrt von Friedrichshafen nach Zürich dauert nur zwei Stunden und 15 Minuten, Konstanz und Zürich liegen mit MeinFernbus nur noch 1 Stunde auseinander. Die grenzüberschreitende Direktverbindung wird viele Schweizer Bürger umsteigefrei zum Shopping und Sightseeing in deutsche Städte ziehen und gleichsam viele Deutsche in die Natur von Bodensee oder Zürichsee locken.

Seine erste Linie zwischen Freiburg und München bedient das private Berliner Busunternehmen MFB seit April 2012 mit großem Erfolg. Aufgrund der hohen Auslastung wird dort seit dem 3.September das Angebot bereits zum zweiten Mal um zusätzliche Fahrten ausgebaut: So gibt es zukünftig u.a. neue Frühfahrten ab München, insgesamt ergeben sich so montags und donnerstags vier Abfahrten täglich und an Freitagen sechs Fahrtenpaare.

MeinFernbus hat weitere Linien in der konkreten Planung. Wie auf der ersten MeinFernbus-Linie werden auch die Busse auf der „Übersee-Linie“ alle mit kostenlosem WLAN (kabelloses Internet) ausgestattet sein und bis zu fünf Fahrräder transportieren.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung