Werbung
Werbung
Werbung

FlixBus eröffnet Ticket-Shop in München

Fernbusunternehmen expandiert Richtung Schweiz und Österreich
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Das Münchner Fernbusunternehmen FlixBus hat den ersten Ticket-Shop in München eröffnet. Im neuen FlixBus-Shop im ZOB an der Hackerbrücke sind Informationen und erstmals auch Fernbus-Tickets direkt vom Anbieter erhältlich. Geplant seien weitere FlixBus-Shops an ZOB in Deutschland. „Über lokale eigene Verkaufsstellen und unsere mittlerweile ca. 1.500 Reisebüros erschließen wir neue Nutzergruppen. Bisher gab es Fernbus-Schnäppchen ausschließlich online, beim Fahrer zahlte man den Normalpreis. Mit FlixBus-Shops direkt vor Ort erleichtern wir auch Menschen ohne Internet den Zugang zum günstigsten Angebot“, erläuterte Jochen Engert, Geschäftsführer und Unternehmensgründer.

Zeitgleich expandiert FlixBus weiter ins Ausland. Am 24. August startet die Expressverbindung München-Wien. „Mehr Linien in europäische Nachbarländer folgen zeitnah. Unser Ziel ist ein umfassendes, grenzüberschreitendes Mobilitätskonzept und eine europaweite Marke zu etablieren“, so Engert weiter.

Im Münchner ZOB sind jetzt auch Tickets ab 19 Euro für die neuen FlixBusse nach Österreich erhältlich. Diese pendeln ab 24. August zwei bis vier Mal täglich in fünfeinhalb Stunden zwischen München und Wien sowie donnerstags bis sonntags über Nacht. Jochen Engert: „Die Expressverbindung München-Wien ist unsere 16. Linie aus der bayerischen Landeshauptstadt. Aktuell sind ab München per FlixBus täglich etwa 60 Ziele ohne Umstieg erreichbar.“ Die längste Direktverbindung ist hier München-Rostock (780 Kilometer), die kürzeste ist München-Regensburg (130 Kilometer).

Seit dem Start am 13. Februar 2013 habe FlixBus sein Streckennetz mehr als verzehnfacht, betonte der Fernbusanbieter. FlixBus-Mitgründer und Geschäftsführer André Schwämmlein: „Der Fernbusboom ist ungebrochen. Jede Woche kommen neue Linien hinzu. Ein Ende des Wachstums ist derzeit nicht in Sicht. Unser Erfolgskonzept hat sich hierzulande bewährt. Jetzt geht es in Österreich mit unserem Partner Blaguss und auch Richtung Schweiz weiter.“

Darüber hinaus wurde FlixBus für sein „sehr guten Preis-Leistungsverhältnisse“, Komfort, Transparenz und Pünktlichkeit von der Stiftung Warentest zum Testsieger bei Fernbussen gekürt.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung