Werbung
Werbung
Werbung

Event: Krautingerwoche in der Wildschönau

Stoppelrübe steht in den Kitzbüheler Alpen eine Woche im Fokus.
Egal ob Suppe oder Schnaps: In der Krautingerwoche können Besucher des österreichischen Hochtals Wildschönau Köstlichkeiten rund um die Stoppelrübe probieren. (Foto: Wildschönau Tourismus)
Egal ob Suppe oder Schnaps: In der Krautingerwoche können Besucher des österreichischen Hochtals Wildschönau Köstlichkeiten rund um die Stoppelrübe probieren. (Foto: Wildschönau Tourismus)
Werbung
Werbung
Julia Lenhardt

Die Wildschönau, ein österreichisches Hochtal in den Kitzbüheler Alpen, feiert laut Wildschönau Tourismus mit der „Krautingerwoche“ Anfang Oktober ihren Rübenschnaps zum 13. Mal. Den Krautinger-Schnaps, der aus der weißen Stoppelrübe gewonnen wird, gibt es demnach nur in der Wildschönau und wird dort von rund 15 Bauern in der Region hergestellt – wobei jeder sein eigenes Rezept pflegt. 2018 soll die Festwoche erneut Anfang Oktober stattfinden. Neu in diesem Jahr ist die Prämierung des besten Krautingers im Rahmen des Museumskirchtages im Bergbauernmuseum z’Bach inklusive Schmankerl und Musik.

Spezialitäten von der Rübe

Besucher haben zudem die Möglichkeit, während der Festwoche an einer geführten Wanderung zu verschiedenen Krautingerbauern teilzunehmen und selber einmal zu probieren. Eine Anmeldung ist laut den Verantwortlichen erforderlich. Darüber hinaus bieten zehn Restaurants im Tal Köstlichkeiten von der Stoppelrübe an – vom Rüben-Carpaccio über Rübenravioli bis hin zum Rüben-Palatschinken.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung