Gute Aussichten für Bustouristik 2024: Deutsche planen Urlaub

Trotz der herausfordernden wirtschaftlichen Gesamtlage sind die Aussichten für die Bustouristik in Deutschland 2024 gut.

Ob Spanien, Tirol oder Bayern – Busreisen sind eine beliebte Art in den Urlaub zu fahren. (Foto: Pixabay/marsjo)
Ob Spanien, Tirol oder Bayern – Busreisen sind eine beliebte Art in den Urlaub zu fahren. (Foto: Pixabay/marsjo)
Franziska Neuner

Wie die Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) zeigt, plant mit 73 % ein Großteil der deutschen Bevölkerung den Urlaub in diesem Jahr fest ein. Das ist nicht nur ein Anstieg gegenüber dem Vorjahr, sondern vom Niveau her nahezu vergleichbar mit der Zeit vor der Corona-Pandemie.

Nachfrage nach Urlaub weiter stark

Obwohl 57 % der Befragten eine Verschlechterung erwarten, bleibt die Urlaubsnachfrage stark. Dies spiegelt sich auch in den Rekordausgaben für Reisen mit fast 55 Mio. Urlaubsreisenden und Gesamtausgaben von nahezu 87 Mrd. Euro im Jahr 2023 wider.

Vorbliebe für Auslandsreisen

Interessant ist, dass die Vorliebe für Auslandsreisen besonders hoch bleibt. Insgesamt führten 78 % der Reisen die Urlauber ins Ausland. Besonders beliebt sind als Ziele Spanien, Italien und die Türkei. Der Trend zeigt auch einen Anstieg bei Fernreisen, Flugreisen und Hotelübernachtungen, mit Marktanteilen, die über dem Niveau vor der Pandemie liegen. Auch die durchschnittliche Reisedauer ist gestiegen.

Reiselust ungebrochen

Die persönliche wirtschaftliche Situation scheint die Reisepläne weniger zu beeinflussen, als es die allgemeine Wirtschaftslage vermuten lässt. Die Mehrheit der Befragten sieht die eigene wirtschaftliche Zukunft stabil oder verbessert. Bei der Budgetplanung für Urlaube 2024 gaben 43 % der Befragten an, gleich viel wie im Vorjahr auszugeben, während 15 % sogar mit höheren Ausgaben rechnen. Als mögliche Sparmaßnahmen gaben die Befragten die Suche nach Sonderangeboten oder die Wahl günstigerer Reiseziele an.

Positive Entwicklungen zu erwarten

Insgesamt deuten diese Ergebnisse auf ein erfolgreiches Jahr für die Tourismusbranche hin. Insbesondere die Bustouristik könnte von der anhaltend hohen Reisebereitschaft der Deutschen profitieren. Die Vorliebe für Auslandsreisen und die Bereitschaft, für Urlaubserlebnisse zu investieren, zeigen ein deutliches Interesse am Reisen der Befragten und dass trotz einer wirtschaftlich unsicheren Zukunft.