Werbung
Werbung
Werbung

Waldklettergarten am Kloster Banz lockt in luftige Höhen

Fünf Parcours für Anfänger und Fortgeschrittene im Angebot.
Selbstständig oder unter Anleitung gilt es im Klettergarten Hindernisse zu überwinden. (Foto: Kur & Tourismus Service Bad Staffelstein/Lüders)
Selbstständig oder unter Anleitung gilt es im Klettergarten Hindernisse zu überwinden. (Foto: Kur & Tourismus Service Bad Staffelstein/Lüders)
Werbung
Werbung
Martina Weyh

Im Waldklettergarten am Kloster Banz nahe Bad Staffelstein können Gruppen, Familien oder Einzelpersonen ihre Kletterfähigkeiten ausprobieren. In bis zu 15 m Höhe sind fünf verschiedene Parcours eingerichtet, die entweder unter Anleitung oder selbstständig bewältigt werden können.

Was die Kletterer erwartet

Nach einer ausführlichen Einweisung mit Einhaken, Probeschwingen und Ausklinken können die Kletterer ihre Sportlichkeit als auch ihr Geschick auf den mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden bewerteten Parcours testen. Auf dem hellblauen Pfad sammeln Kinder erste Erfahrungen. Der gelb markierte Weg ermöglicht Anfängern die ersten Schritte, während der rote, grüne und gelbe Parcours geübteren Sportlern vorbehalten ist. Nach der Kletterpartie sorgen Seilrutschen mit bis zu 90 m Länge für schnelle Abfahrten. Mit der Eintrittskarte zum Klettergarten kann der Badesee in Bad Staffelstein gratis genutzt werden.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung