Allgäu Skyline Park: Saisonstart Ende Mai mit „Sky Fall“

Der höchste mobile Freefalltower der Welt ist fünf Monate lang Teil des Freizeitparks in Rammingen bei Bad Wörishofen.

Adrenalinschock garantiert - für fünf Monate ist der Allgäu Skyline Park jetzt die Heimat des 85 m hohen Freefalltowers „Skyfall“. (Foto: Allgäu Skyline Park)
Adrenalinschock garantiert - für fünf Monate ist der Allgäu Skyline Park jetzt die Heimat des 85 m hohen Freefalltowers „Skyfall“. (Foto: Allgäu Skyline Park)
Martina Weyh

Zum Saisonstart am 30. Mai dürfen sich die Besucher des Allgäu Skyline Parks in Rammingen bei Bad Wörishofen auf eine besondere Attraktion freuen – „Sky Fall“, der mit 85 m der höchste mobile Freefalltower der Welt sein soll.

Hand in Hand in der Not

„Schausteller Hand in Hand“ – da wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr alle Volksfeste ausfallen hat Joachim Löwenthal, Inhaber und Betreiber des Allgäu Skyline Parks der befreundeten Schaustellerfamilie Goetzke seine Hilfe angeboten und den Freefalltower in den Park geholt. Eine Fahrt auf dem „Sky Fall“ kostet 3 Euro, die nicht im Eintrittspreis inkludiert sind.

Der Allgäu Skyline Park im schönen Unterallgäu bietet nach Informationen der Betreiberfamilie Löwenthal darüber hinaus auf über 35 Hektar mehr als 60 Fahrgeschäfte der Superlative, unter anderem „Sky Wheel“, die höchste Überkopf-Achterbahn Europas, die größte mobile Wildwasserbahn der Welt, das Wasserrutschen-Spaßbad, den Formel 1-Autoscooter und viele Nostalgie-Klassiker wie Riesenrad, Geisterbahn und Krinoline.

Prämiert

Der Allgäu Skyline Park wurde aktuell zum wiederholten Male vom unabhängigen Freizeitpark-Tester Team e.V. in den Kategorien „Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis“ und „Beste Gastronomie“ ausgezeichnet, ist auf der Webseite des Freizeitparks zu lesen.

Zur Kontrolle der täglichen Besucherzahl ist der Zutritt für alle Besucher nur mit vorab erworbenen Online-Tickets über www.skylinepark.de möglich.

Printer Friendly, PDF & Email