Tropical Islands will Bettenkapazität auf 9.000 erhöhen

Umfangreiche Erweiterung des Urlaubsresorts geplant.
Redaktion (allg.)

Die Tropical Island Holding GmbH, Krausnick-Groß Wasserburg (Brandenburg), will ihre Bettenkapazität von derzeit rund 1.700 auf 9.000 erweitern. Der Startschuss für den Ausbau des 619 Hektar großen Geländes ist laut dem Betreiber bereits gefallen

35.000 Quadratmeter Wasserlandschaft

Im Frühjahr soll demnach der Außenbereich „Tropical Islands Amazonia" eröffnen. Auf 35.000 Quadratmetern befindet sich dort eine Wasserlandschaft mit zwei Swimming-Pools und einem 250 Meter langen Wildwasserfluss. Dazu sollen Liegeflächen für rund 2.500 Gäste sowie Spiel- und Sportbereiche errichtet werden, so der Betreiber.

Weitere Übernachtungsmöglichkeiten in Planung

Die weitere Planung sehe unter anderem ein Hotel und weitere Mobile Homes sowie Freizeit- und Sporteinrichtungen vor. Im Umfeld der Tropical Islands Halle entstanden in den vergangenen Jahren bereits ein Campingplatz mit 85 Stellplätzen, 83 Mobile Homes sowie 47 Ferienhäuser, so der Freizeitpark.

(kb)
Printer Friendly, PDF & Email