Werbung
Werbung
Werbung

RATP will bis zu 800 Elektrobusse anschaffen

Die erste Bestellung ging an die französischen Hersteller Alstom, Bolloré und Heuliez.

Künftig soll auch der futuristische Alstom Aptis in Paris und Umgebung eingesetzt werden. (alle Fotos: Alstom)
Künftig soll auch der futuristische Alstom Aptis in Paris und Umgebung eingesetzt werden. (alle Fotos: Alstom)
Werbung
Werbung
Claus Bünnagel

Die RATP (Régie autonome des transports Parisiens) will bis zu 800 Elektrobusse bestellen, davon 200 mit festem Auftrag, der Rest optional. Das geht aus einem Rahmenvertrag hervor, den der staatliche ÖPNV-Betreiber in Paris und dem nahen Umland mit Heuliez, Bollorè und Alstom abgeschlossen hat. Die 12-m-Busse werden im Zeitraum 2019 bis 2024 geliefert.

Der Auftrag sieht Investitionen von 400 Mio. Euro vor, die sich zu je einem Drittel auf die drei Hersteller verteilen. Insgesamt hatten rund zehn Busbauer ihre Angebote im Rahmen der RATP-Ausschreibung eingereicht, darunter BYD und Yutong. Das erste Los wird bis zu 150 Einheiten umfassen – 50 für jeden Hersteller. Diese Lieferung soll zwischen Ende 2020 und 2022 erfolgen.

Erste E-Busse im Einsatz

Bislang sind bereits 45 BlueBus-Einheiten von Bolloré für die RATP auf der Linie 341 im Einsatz. Erste Ladeinfrastruktur in Paris wurde vom polnischen Konsortium Ekoenergetyka-Polska und El-Cab bereitgestellt. Erst vor wenigen Tagen stellte der ÖPNV-Betreiber seine ersten Heuliez-Elektrobusse vor. Die Depotlader vom Typ GX 337 Elec sind mit einer 360-kWh-NMC-Batterie von Forsee Power aufgeteilt in acht Packs ausgestattet, sechs auf dem Dach und zwei im Heck.

Emissionsfrei bis 2025

Paris hat sich das Ziel einer sauberen Busflotte bis 2025 gesetzt: Bis zu diesem Zeitpunkt werden voraussichtlich zwei Drittel der Busse elektrisch betrieben, ein Drittel mit Biogas, teilt die RATP in einer Pressemitteilung mit. Die Ausschreibung wurde von Ile-de-France Mobilités, der Verkehrsbehörde in der Hauptstadtregion, finanziert. Zudem wird in nächster Zeit ein neues Verfahren zur Beschaffung großer Elektrobusse eingeführt, erklärte der Betreiber.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung