Werbung
Werbung
Werbung

Messe: NUFAM auf Wachstumskurs

Mehr als 350 Aussteller aus 13 Ländern präsentieren sich in Karlsruhe.
Die Nutzfahrzeugmesse NUFAM rechnet bei ihrer fünften Auflage Ende September mit 25.000 Besuchern. (Foto: Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH)
Die Nutzfahrzeugmesse NUFAM rechnet bei ihrer fünften Auflage Ende September mit 25.000 Besuchern. (Foto: Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH)
Werbung
Werbung
Uta Madler

Mehr als 25.000 Besuchern erwartet die Nutzfahrzeugmesse NUFAM, die zum fünften Mal von Ende September bis Anfang Oktober 2017 in Karlsruhe stattfindet. Rund 350 Aussteller aus 13 Ländern präsentieren Fahrzeuge aller Gewichtsklassen, Aufbauten und Anhänger, Reifen, Teile, Zubehör, Werkstattausrüstung, Telematiklösungen sowie Dienstleistungen. Erstmals belegt die NUFAM nach eigenen Angaben alle vier Hallen sowie das Freigelände der Karlsruher Messe. Ebenfalls neu: die NUFAM erhält eine eigene offizielle Messezeitung: "NUFAM kompakt" (busplaner berichtete).

Zuwächse bei Fahrzeugherstellern

Vor allem im Bereich der Fahrzeug- und Aufbautenhersteller verzeichne die Nutzfahrzeugmesse ein Wachstum. Alle sieben großen Nutzfahrzeughersteller seien vertreten: die DAF Trucks Deutschland GmbH mit Sitz in Frechen, die Stuttgarter Daimler AG, die Ulmer Iveco Magirus AG, die MAN Truck & Bus AG mit Sitz in München, die Scania Deutschland GmbH aus Koblenz und die Volvo Group Trucks Central Europe GmbH mit Sitz in Ismaning. Auch aktuelle Gesetzesänderungen und Zukunftsthemen wie Elektromobilität und Automatisierung werden laut der NUFAM diskutiert. Im Bereich „Werkstatt, Teile, Zubehör“ präsentieren sich Werkstattausrüster: Von Hebebühnenherstellern bis hin zu Werkzeuglieferanten wie die KS Tools Werkzeuge – Maschinen GmbH aus Heusenstamm. Im Bereich „Reifen“ seien unter anderem der belgische Hersteller Bridgestone Europe NV/SA aus Zaventem und Kumho Tire Europe GmbH aus Offenbach am Main vertreten.

Gemeinschaftsstand Innovationsstraße

Am Gemeinschaftsstand „Innovationsstraße der Telematik" und in einem neu angelegten Forumsbereich können sich Besucher zu aktuellen Themen der Fahrzeug-Telematik informieren. Der neue Bereich „Ausbildung, Berufe und Verbände“ stelle die Jobsuche, Weiterbildungsmöglichkeiten sowie die Vernetzung mit Verbänden und Institutionen in den Vordergrund.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Werbung